fbpx
mit-frauen-flirten-tipps

Mit Frauen flirten – so gewinnst du sie für dich!

Zuletzt aktualisiert am 10. Januar 2022 by Pipa

Mit Frauen flirten – fällt dir das leicht oder bist du dafür zu schüchtern?

Vielleicht traust du dich sogar, eine Frau anzusprechen, im Gespräch hast du aber immer das Gefühl, dass du dich gerade blamierst.

Oder ihr verabschiedet euch, ohne, dass du ihre Nummer bekommen hast.

Das alles ist sehr frustrierend!

Es ist eine Kunst mit Frauen zu flirten.

Kein Meister ist jedoch vom Himmel gefallen, auch nicht Casanova.

Es ist wie früher, mit Referaten in der Schule: Du musst dich ersten vorbereiten und zweitens einfach oft genug üben.

Bei der Vorbereitung helfe ich dir mit diesem Artikel – üben musst du dann schon selbst!

Die besten Tipps zu Gesprächsthemen, wie du rausfindest, ob sie Interesse hat und die größten Fehler, die du unbedingt vermeiden solltest, erfährst du hier.

Mit Frauen flirten – das direkte Gespräch und Inhalte

Zusammengefasst sollte ein Gespräch, damit es zum Flirt wird, folgendes beinhalten:

  • Du zeigst ihr subtil (!), dass du dich für sie interessierst,
  • vermittelst ihr einen guten Eindruck von dir und
  • ihr habt eine entspannte, lockere Zeit, in der es schon ein bisschen funkt. (Das ist der große Unterschied zur Friendzone)

Vom Smalltalk zum spannenden Thema

Bitte starte ein Gespräch mit einer Frau nicht mit einem platten Anmachspruch.

Es reicht ein einfaches „Hey, bist du öfter hier?„, wenn ihr zum Beispiel gerade im Club seid.

Noch besser ist es, auf der Sachebene zu bleiben. Frag sie einfach: „Ist hier eigentlich immer so viel (oder wenig) los?“ oder „Wird hier immer diese Musik gespielt?“

Mehr Beispiele für Icebreaker in den unterschiedlichsten Situationen (Cafè, auf der Straße, beim Sportverein) findest du hier: Frauen ansprechen

Wenn du mit einer Frau ins Gespräch gekommen bist, zeig ihr, dass du an dem, was sie sagt, interessiert bist!

Und das geht am besten durch Fragen!

Versuche, vom Smalltalk zu einem spannenden, Thema überzuleiten, das mit ihr zu tun hat. Zum Beispiel: „Hörst du diese Musik auch privat zu Hause?“ oder „Gehst du gerne tanzen? Ist das ein Hobby von dir?“

Das Ziel einer Unterhaltung sollte es sein, zu einem Thema zu finden, über das sie wirklich gerne spricht. Menschen lieben es, wenn sie von ihrer Leidenschaft erzählen können und ihnen dabei zugehört wird!

Übe! Versuch im Alltag immer wieder, mit Menschen ins Gespräch zu kommen und mehr über sie herauszufinden. Sprich auch mit Männern und Frauen, an denen du nicht romantisch oder sexuell interessiert bist!

Sei sparsam mit Komplimenten (und mach die richtigen)

Auch wenn du findest, dass SIE die hübscheste Frau auf dem Konzert ist, solltest du ihr das nicht so sagen.

Gewiss, wird es fast jeder Frau schmeicheln, wenn du ihr Komplimente über ihr Aussehen machst. Damit wirst du sie aber weder nachhaltig beeindrucken noch dich von anderen Männern abheben!

Schau dir dieses Video an, in dem ich dir verrate, welche Komplimente viel besser ankommen:

Wie du herausfindest ob eine Frau Single ist

Du willst wissen, ob sie einen Freund hat? Frag sie  nicht direkt! So merkt sie nämlich sofort, dass du an ihr interessiert bist und abchecken willst, ob sie noch solo ist. Damit erzeugst du ein bisschen Druck in ihr und das kann dazu führen, dass sie sich verschließt.

Am besten ist es, wenn ihr einen konkreten Vorschlag zu einem Treffen machst. Sag ihr, dass sie gerne jemanden (= ihren Freund) mitbringen kann.

Das könnte so aussehen:

  • „Ich gehe mir nächste Woche mit ein paar Leuten den Film xy ansehen. Hast du Lust mitzukommen? Du kannst auch gerne deinen Freund mitbringen.“
  • „Am Samstag spielt doch die Band xy im xy. Da werde ich hingehen. Kommst du auch? Bring gerne deinen Freund mit!“

Hier ist es natürlich wichtig, dass du dich auf reale Pläne beziehst und wirklich vorhast, mit ein paar Freunden irgendwohin zu gehen. Nicht, dass sie tatsächlich mit ihrem Freund dort aufkreuzt und du dich allein dort rumtreibst!

Mit so einem Vorschlag vermittelst du ihr, dass du freundlich bist und ein aktives Leben hast UND sie einfach nur mal unverbindlich kennenlernen möchtest. Das macht dich in ihren Augen gleich vielfach attraktiver! Außerdem wird sie es nicht gewohnt sein, dass ein Mann sie so uneigennützig einlädt. (Frauen sind es eher gewohnt, dass Männer sie einladen, weil sie etwas von ihnen wollen.)

Wenn du dich traust und ihr schon einen guten Vibe habt, kannst du auch ein bisschen frecher werden. Sag zum Beispiel ganz selbstbewusst: „So, jetzt müssen wir aber unser das Gespräch beenden, denn sonst wird dein Freund noch eifersüchtig.“

Wenn sie lacht, und sofort sagt, dass sie keinen hat, ist sie offensichtlich an dir und der Fortführung des Gesprächs interessiert!

Andererseits gibst du ihr damit eine gute Gelegenheit, sich elegant aus der Affäre zu ziehen, wenn sie nichts von dir will!

(Für alle mitlesenden Single-Frauen: auf meinem Blog frauenmut gibt’s die besten Antworten auf die leidige Frage, warum du als Frau noch solo bist.)

frauen-ansprechen-tipps
Kostenloses Video* meines Kollegen Mark Lambert – unbedingt ansehen!

Mit Frauen flirten: No-Gos

Grundsätzlich solltest du, wenn du mit Frauen flirtest, bestimmte Themen meiden. Vor allem Themen, die zu Diskussionen oder Missverständnissen führen können.

Dazu zählen: Politik, Religion, Krankheiten, Ex-Partner/innen.

Vermeide es auch, sie in irgendeiner Form abzuwerten. Es kann sehr reizvoll sein, sie zu necken, gerade, wenn ein Gespräch zu einem Flirt wird. Allerdings ist es immer besser, zurückhaltender als zu offensiv zu sein.

Mach ihr auch keine Scheinkomplimente, die andere Menschen abwerten. Typisch dafür ist die Aussage: „Du bist ganz anders als andere Frauen“ oder „Du bist nicht so eine Bitch wie die anderen hier im Club“

Wenn du von dir erzählst, trag nicht zu dick auf und komm nicht mit Imponiergehabe daher. Du kannst dich selbst dabei ertappen, wenn du versuchst, sie mit allem, was du sagst, zu beeindrucken.

Mach dich aber auch selbst nicht runter, indem du zu tief stapelst oder ständig Witze über dich selbst reißt. Was vielleicht lustig rüberkommen soll, kann ihr vermitteln, dass du in Wahrheit ein nicht allzu starkes Selbstbewusstsein hast.

So bekommst du ihre Nummer

Wenn du dich mit einer Frau gut unterhältst und flirtest, sollte es natürlich das große Ziel sein, sie wieder zu treffen.

Zu dem Zweck brauchst du natürlich ihre Nummer!

Daher solltest du das Gespräch mit ihr (auch wenn es gut läuft!) lieber vorzeitig beenden und stattdessen ein Date klar machen.

Ausnahme! Wenn ihr beide offensichtlich Lust aufeinander habt und es auf einen One-Night-Stand rauslaufen soll, gilt das natürlich nicht. Die perfekte Anleitung für Casual Dating habe ich bereits für dich erstellt.

(Für mitlesende Frauen, die interessiert an etwas Lockerem sind: Auf meinem Blog frauenmut findest du meine besten Tipps zum Casual-Dating für Frauen.)

Zurück zum Thema, wie du ein Date mit ihr bekommst!

Sag ihr zum Beispiel:

  • „War total nett mit dir zu plaudern, ich muss jetzt wieder rüber zu meinem Kumpel/wechsle das Lokal. Gib mir deinen Nummer und ich melde mich in den nächsten Tagen bei dir!“

Hier ist es übrigens immer gut, wenn ihr bereits beim Flirten ein gutes Gesprächsthema hattet, bei dem du anknüpfen kannst!

Zum Beispiel kannst du dann sagen:

  • „Hey, ich muss weg, aber gib mir deine Nummer, dann schicke ich dir morgen das Video von dem Konzert, über das wir gesprochen haben.“

Mit Frauen flirten – Deine Einstellung und Techniken

Gesprächsthemen sind das eine – ganz wichtig ist es aber auch, dass du gut rüberkommst und die Frau romantisch bzw. sexuell an dir interessiert ist.

Sonst läufst du Gefahr, ganz schnell in ihrer Friendzone zu landen und sie hakt dich als einen weiteren netten Verehrer aber nicht als potenziellen Kandidaten für eine Beziehung oder Sex ab!

Es kann aber auch sein, dass du immer das Gefühl hast, alles zu verbocken und dass nie eine Frau richtig an dir interessiert ist.

Dann solltest du erst mal an der Basis, also deinem Selbstbewusstsein arbeiten.

Wie das geht, findest du, wenn du runterscrollst, oder gleich hier: Bonustipp und Empfehlung

Sei locker und entspannt

Achte darauf, dass du positiv, freundlich und höflich wirkst, wenn du dich mit Frauen triffst.

Bring dich vor dem Ausgehen, bevor du auf eine Veranstaltung oder zum Sport gehst (also überall dort, wo du eine Frau treffen könntest) immer erst in gute Stimmung! Zum Beispiel durch schöne Gedanken oder deine Lieblingsmusik aus dem Kopfhörer.

Wichtig ist, dass du im Gespräch mit Frauen souverän und entspannt wirkst.

Wenn du ein bisschen nervös bist, ist das nicht schlimm. Achte jedoch drauf, dass dein Gesichtsausdruck nicht verkrampft und du die ganze Zeit dementsprechend böse guckst.

Auch hier gilt, wie schon oben empfohlen: Wenn du generell eher schüchtern bist, solltest du Ansprechen und Smalltalk regelmäßig üben! Versuche, in deinem Alltag immer wieder mit Leuten zu sprechen, es wird von Mal zu Mal leichter gehen!

Sieh Flirten und den Umgang mit Frauen als ein Spiel an, bei dem du einfach Spaß haben sollst! YOLO!

frauen-ansprechen-tipps
Kostenloses Video* meines Kollegen Mark Lambert – unbedingt ansehen!

Begrenze deine Zeit

Halte deine Zeit begrenzt, wenn du mit Frauen flirtest.

Hier geht es nicht um dumme hard-to-get-Spielchen, dieser Tipp hat einen einfachen Hintergrund.

Wenn du eine fremde Frau ansprichst, gibt es zwei große Stolperfallen die du kennen und ausräumen musst:

  1. Sie hat vielleicht Angst, dass sie dich nicht mehr los wird und wird sich im Gespräch nicht richtig öffnen.
  2. Du machst du dich selbst uninteressant, wenn du an ihr klebst. Offensichtlich hast du nichts Besseres zu tun bzw. kein eigenes Leben.

Setz dir also selbst einen zeitlichen Rahmen: Sag deinem Kumpel bei der Veranstaltung oder im Club, dass du eine Frau entdeckt hast, in zehn Minuten aber wieder zurück bist.

Dieses Zeitfenster kannst du auch beim Ansprechen ganz frech nutzen und sowas zu ihr sagen wie:

  • „Ich bin mit meinem Kumpel da und der hasst es, allein im Club rumzustehen. Ich musste dich aber einfach ansprechen! Wir haben jetzt genau 8 Minuten, um uns kennenzulernen“ oder
  • „Wir wechseln gleich das Lokal aber ich konnte nicht gehen, ohne dich anzusprechen. Willst du mir deine Nummer geben?“

Auch beim Date macht es ein vereinbarter Rahmen gleich viel leichter!

Jede/r von euch wird vorab ein bisschen nervös sein und auch ein bisschen Angst haben, dass der Abend ein Reinfall wird. Wenn ihr aber wisst, dass die Zeit begrenzt ist, geht ihr beide entspannter an die Sache ran!

Für das erste Date ist es übrigens besser, wenn du dich nicht gleich zu einem romantischen Abendessen mit ihr triffst Das hat etwas so Verpflichtendes und kann etwas weird werden!

Vereinbare einen kurzen Spaziergang oder Kaffee mit ihr, vor oder nach einem Termin, den du in ihrer Stadt hast. Wenn es zwischen euch funkt und ihr merkt, dass ihr noch viel mehr zu bereden habt, könnt ihr ja noch immer romantisch esssen gehen!

Mehr Tipps gibt es hier: Eine Frau um ein Date bitten

Deine Körpersprache beim Flirten

Wenn du mit einer Frau flirtest, achte unbedingt auf deine Körpersprache.

Hab ein leichtes Lächeln auf den Lippen – aber grinse nicht übertrieben wie ein Honigkuchenpferd. Übe vor dem Spiegel – am besten ziehst du deine Mundwinkel nur ganz leicht nach oben. Es sollte so wirken, als hättest du gerade eine süße Nachricht auf dein Handy bekommen und würdest sie in der Öffentlichkeit lesen.

Übrigens: Wenn du eine Frau ansiehst und versuchst, mit ihr Blickkontakt herzustellen, verwende auch dieses Lächeln! Fixierst du sie nur mit den Augen und hast dabei einen ernsten Gesichtsausdruck, wirkt das etwas bedrohlich und folglich unattraktiv auf sie!

Dein Körper sollte ihr zugewandt sein, deine Arme und Beine nicht übereinandergeschlagen oder verschränkt, das kann Distanz  signalisieren.

Wichtig ist es auch, Blickkontakt mit ihr zu halten, sie jedoch nicht anzustarren. Wenn du mit deinen Augen in der Gegen herumsuchst oder dich nicht traust, ihr in die Augen zu sehen, vermittelst du damit Unsicherheit.

Noch etwas: Vermeide es, während eures Gesprächs, das Handy in der Hand zu halten oder ständig draufzusehen und konzentriere dich voll und ganz auf sie!

Du willst mehr über Körpersprache erfahren? Ein total spannendes Buch, das auch ich besitze zum Thema Körpersprache: „Hey, dein Körper flirtet!„* von Stefan Verra.

Ihr körperlich näher kommen

Der Unterschied zwischen einem Gespräch unter Freunden und einen Flirt? Die Funken und der Körperkontakt!

Damit sie dich nicht als Kumpel abstempelst, solltest du natürlich versuchen, ihr körperlich näher zu kommen! Ganz behutsam und immer auch auf abgestimmt auf ihre Reaktionen!

Bitte leg niemals plump den Arm um ihre Schultern oder um ihre Taille und von anderen Zonen möchte ich gar nicht sprechen!

Du kannst mit tiefen Blicken in ihre Augen anfangen, vielleicht einmal eine Sekunde länger als notwendig, gefolgt von einem leichten Grinsen.

Bitte sie, dein Glas zu halten, während du dir den Schuh zubindest oder etwas in deiner Tasche sucht. Eure Finger berühren sich dabei rein zufällig. 😉

Komm im Gespräch ein paar wenige (!) Zentimeter auf sie zu. Du merkst du sofort, ob sie Interesse hat: Wenn sie zurückweicht, warst du entweder zu schnell oder du bist nicht ihr Typ. Rück ihr in dem Fall keinesfalls weiter auf die Pelle!

Wenn sie dich gut findet, wird sie es zulassen, dass du ihr immer näher kommst oder dir sogar von selbst entgegen kommen.

frauen-ansprechen-tipps
Kostenloses Video* meines Kollegen Mark Lambert – unbedingt ansehen!

Viel Spaß beim Umsetzen der Tipps, beim Flirten dem ersten Date und dem ersten Kuss!

Deine Pipa

Bonustipp: Mit Frauen flirten – es will einfach nicht klappen? (Empfehlung für Schüchterne)

Du bist einfach zu schüchtern, um mit Frauen in Kontakt zu kommen? Oder hast du bereits ein paar gescheiterte Versuche hinter dir und nun noch mehr Angst, eine Abfuhr zu bekommen, was dich natürlich hemmt?

Wenn du sehr unsicher bist, ist es besser, du baust erst einmal dein eigenes Selbstvertrauen auf, bevor du dich an Frauen ranmachst.

Mein Kollege Mark Lambert zeigt dir, wie du zum Mann wirst, der selbstbewusst und souverän mit Frauen umgeht!

Auch er hatte in der Vergangenheit ein Problem mit seiner Unsicherheit und immer wieder Körbe bekommen!

Mittlerweile ist er sehr erfolgreich, führt eine glückliche Beziehung und gibt anderen Männern Tipps, wie sie endlich mehr Erfolg bei Frauen haben können!

Wenn du beim Ansprechen von Frauen immer wieder einen Korb bekommst oder sie schnell das Interesse verlieren, kann es sein, dass du nicht anziehend auf Frauen wirkst.

Du kennst das vielleicht: Viele Männer müssen sich ständig bemühen und um Frauen kämpfen, während andere Männer sich scheinbar einfach nur zurücklehnen und von Frauen regelrecht umworben werden!

Das ist kein Zufall! Der Unterschied zwischen Männern, die Erfolg bei fast allen Frauen haben und denen, die die ewigen Verlierer sind, ist oft nur eine einzige Eigenschaft!

Erfahre im kostenlosen Video* von Mark, welche Eigenschaft das ist und hol dir die 3 besten Tipps, die du gleich umsetzen und damit SOFORT mehr Erfolg bei Frauen haben wirst!

Du willst das auch?

Mach jetzt den ersten Schritt, indem du sein Video ansiehst.

mehr-erfolg-bei-frauen-tipps*

2 Kommentare zu “Mit Frauen flirten – so gewinnst du sie für dich!

  1. Hi, zuerst mal danke für die super Ratschläge und Tipps und vielleicht kannst du mir ja auch weiterhelfen, so wie vielen anderen hier.
    Also ich habe vor ca. 2 wochen ein Mädchen auf einer Datin App kennengelernt. Eigentlich habe ich mich nur zum Spaß dort angemeldet ohne richtigen Hintergedanken und bin über ihr Profil gestolpert, hab sie angeschrieben und anfangs nur Smalltalk geführt. Ich habe mir nichts dabei gedacht, weil sie immer frühestens nach 30min bis 1h zurückgeschrieben hat. Nach einer Woche hat sie mir ihre Nummer gefeben und gemeint wir sollen lieber über Whatsapp schreiben. Nach ein bisschen hin und her hat sie mich angerufen und wir haben ca. 3h telefoniert. Es war wirklich ganz schön und wir beide sind uns sympatisch und denken sogar ziemlich gleich. Ich habe ihr auch ein paar Komplimente zu ihrer Person gemacht und sie hat sie dankend angenommen. Während der Arbeit hat sie mit mir geschrieben, als sie Zeit gehabt hat und etwa jeden zweiten Tag angerufen nur nicht mehr so lang. Ich habe nie von mir aus angerufen, weil ich gewusst habe, dass sie beschäftigt ist und sie nicht stören wollte. Wegen Corona habe ich bis jetzt noch kein Treffen arangiert, aber ihr gesagt, dass ich sie auf jeden Fall persönlich kennenlernen will. Ich hab ihr auch öfters gute Nacht/ guten Morgen geschrieben, aber bald damit aufgehört, damit es ihr nicht zu viel wird. Alles toll würde man meinen. Naja jetzt schreibt sie zwar etwas weniger aber ruft aber noch immer an. Was kann ich denn machen? Soll ich sie einmal anrufen? Ich will wirklich nichts falsch machen oder zu anhänglich wirken, weil sie ist das erste Mädchen mit der ich mich wohl fühle so, wie ich bin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.