fbpx
Frau nach einem Date fragen Tipps

Eine Frau nach einem Date fragen – so funktionierts!

Wenn du ein Date mit einer Frau haben willst, solltest du sie nicht um ein Date fragen.

Das klingt zunächst einmal paradox und gilt zumindest für die meisten Fälle.

Am Ende des Artikels wirst du wissen …

… wie du herausfindest, ob eine Frau zu einem Date mit dir Ja sagen würde

… wann und wie du eine Frau um ein Date bitten solltest

… wann du eine Frau besser (noch) nicht um ein Date bittest und was du stattdessen tun solltest

… woran es liegen kann, dass du einen Korb bekommen hast und wie du das in Zukunft vermeidest

… was du tun kannst, wenn du viel zu schüchtern bist, um mit Frauen überhaupt in Kontakt zu kommen (Bonustipp)

Übersicht je nach Situation: Frau um ein Date fragen

Situation 1: Du kennst die Frau schon länger und sie ist offensichtlich an dir interessiert?
Los geht’s Tiger!
In diesem Fall kannst du gleich fragen, ob sie mit dir was trinken gehen will!
-> So fragst du eine Frau richtig um ein Date

Situation 2: Du kennst sie noch nicht lange, weißt noch nicht, ob ihr Gemeinsamkeiten habt und ob sie dich mag?
Dann bitte sie noch nicht um ein Date sondern geh das Ganze etwas anders an!
-> die bessere Alternative zum Date

Situation 3: Ihr habt euch auf einer Dating-App kennengelernt und bereits gute Gespräche geführt. Plane das Date nach spätestens 1-2 Wochen schreiben ein. Es sei denn, du hast Lust auf eine nie enden wollende Brieffreundschaft.
-> springe zu: Frauen online um ein Date bitten

Situation 4: Du hast eine Frau um ein Date gefragt und eine Abfuhr bekommen.
-> springe zu: Daran kann es liegen und das kannst du tun, um Körbe in Zukunft zu vermeiden!

Situation 5: Du bekommst immer nur Absagen und Körbe. Oder du traust dich erst gar nicht oder du bist zu schüchtern, um Frauen anzusprechen oder anzuschreiben. Die Lösung: Arbeit an dir selbst und an deiner Einstellung
-> gleich zum Bonustipp: Schüchternheit überwinden und endlich mehr Erfolg bei Frauen haben

Wie merkst du, dass sie ein Date mit dir will?

Natürlich gibt es keine Zeichen, die zu hundert Prozent garantieren können, dass sie zu einem Date mit dir Ja sagen wird.

Einige gute Grundlagen:

  • Sie ist Single (alles andere wäre einfach zu kompliziert).
  • Ihr schreibt schon ein paar Tage oder Wochen via Datingapp und die Unterhaltungen sind spannend und interessant.
  • Du weißt, dass sie romantisch und/oder sexuell an dir interessiert ist (finde hier die Zeichen, dass sie auf dich steht).
  • Im Gespräch macht sie von sich aus Anspielungen, dass sie gerne etwas mit dir unternehmen möchte. Oder erwähnt beiläufig, was sie gerne einmal unternehmen würde und hofft, dass du sie diesbezüglich fragst.

Eine Frau nach einem Date fragen –  online

Eine der besten Ausgangssituationen, damit du sie um ein Date fragen kannst: Ihr habt euch online auf einer Datingapp kennengelernt. Denn was, wenn nicht ein gelungenes Date sollte der Zweck einer solchen Seite sein?

Wenn du mit einer Frau schreibst, solltest du spätestens nach ein bis zwei Wochen schreiben nach einem Date fragen.

Du läufst sonst Gefahr, dass beim ersten Date nur noch wenig Gesprächsstoff übrig bleibt.

Was auch oft passiert: Anfangs sind die Chats toll, später ist die Luft einfach raus und sie verliert das Interesse an dir.

Wie du um ein Date fragst

Online ist das ganze recht easy: Du fragst, die Frau einfach, ob sie sich gerne mit dir verabreden möchte und wenn sie einwilligt, einigt ihr euch auf einen Termin.

In allen anderen Fällen und offline, fragt natürlich kaum jemand nach einem Date.

Der Code für ein Date ist meistens: “Gehen wir etwas trinken?”, “Darf ich dich zum Abendessen einladen?” oder “Wollen wir zusammen ins Kino gehen?”.

Gib dabei schon die Aktivität (“Essen gehen”) und das Datum und den zeitlichen Rahmen vor.

Frag sie zum Beispiel, ob ihr nicht am kommenden Samstag in das neue Frühstückscafé gehen wollt, du hättest da gut von 9 – 11 Zeit.

Der Vorteil, wenn du einen Termin vorgibst: Du checkst gleich, ob sie grundsätzlich Interesse hat. Wenn sie an diesem Tag keine Zeit hat, aber an dir interessiert ist, wird sie es sofort bedauern und einen Gegenvorschlag machen.

Wenn sie Gründe wie viel Stress vorschiebt, sofort ablehnt und auch kein weiteres Treffen forciert, stehen die Aussichten auf ein Date mit ihr eher schlecht.

*

Wann du eine Frau besser (noch) nicht um ein Date bitten sollst & die einfache Alternative!

Wenn du noch nicht weißt, ob sie grundsätzlich an mehr als an Freundschaft interessiert ist, ist es besser, eine Frau noch nicht nach einem Date zu fragen.

Hier ist es wichtig, erst einmal folgende zwei Schritte zu durchlaufen:

  1. Schritt: Du versuchst, sie besser kennenzulernen und findest für DICH heraus, ob du mehr von ihr willst als nur Freundschaft.
  2. Schritt: Du fragst sie nach einer gemeinsamen Aktivität aber nicht ausdrücklich nach einem Date.

Eine Frau vor dem Date kennenlernen

Versuche immer, eine Frau schon vor dem ersten Date etwas besser kennenzulernen, so dass du schon ein Bild hast, ob sie überhaupt zu dir passt.

Zu viele Männer lassen sich schnell von der Optik einer Frau blenden und stellen dann enttäuscht fest, dass sie eigentlich gar keine Gemeinsamkeiten haben. Das ist natürlich keine Basis für eine gute Beziehung!

Finde Details über ihre Vorlieben heraus und werde zum Beobachter: Wie kleidet sie sich, auf welche Musik und Filme steht sie oder könnte sie stehen? Was ist ihr im Leben wichtig?

Wenn ihr euch zum ersten Mal beim Sportverein getroffen habt, dann frag sie warum sie mit genau diesem Sport angefangen hat. Wie lange sie ihn schon macht, was ihre Ziele sind etc.

Bei der Arbeit ergeben sich die Gesprächsthemen fast wie von selbst. Sprich mit ihr darüber, wie lange sie schon in der Firma ist oder lass dir von ihr erzählen, was sie vorher gemacht hat.

Eine Frau fragen, ob sie etwas unternehmen will (kein Date!)

Wenn du merkst, dass sie dir nicht nur optisch gefällt, sondern ihr euch auch gut versteht, kannst du sie nach einer gemeinsamen Aktivität fragen.

Die sicherste Variante: Ihr unternehmt gemeinsam mit ein paar Leuten etwas.

Wenn ihr beide in einem Verein oder gemeinsam studiert, Studienkolleginnen seid, organisiere ein Treffen nach dem Training oder nach der Uni und frag, ob sie mit euch mitkommen möchte.

Wenn du “der Neue” bist, kannst du sie bitten, dir ein paar Leute vorzustellen und fragen, ob ihr nicht gemeinsam etwas trinken gehen möchtet.

Natürlich kannst du mit ihr auch alleine etwas unternehmen. Sag ihr zum Beispiel, dass du in nächster Zeit auf ein Konzert, ins Kino für einen bestimmten Film oder zu einer bestimmten Veranstaltung gehen wirst und frag sie, ob sie nicht mitkommen will.  Es sollte jedenfalls so rüberkommen, dass du das auch ohne sie machen würdest und sie dich nur begleitet!

Die einzige Regel: Es sollte eine Aktivität sein, die auch platonische Freunde machen würden, zeitlich begrenzt und nicht romantisch!

Dass das Ganze keinen romantischen Charakter hat, erkennst du daran, dass du es auch mit ihr machen könntest, wenn sie vergeben wäre, ohne, dass es komisch wirkt. Zum Beispiel in einer großen Runde gemeinsam Eis essen gehen.

*

Ein kleiner Geheimtrick ist es, etwas “Gefährliches” mit ihr zu unternehmen – zum Beispiel Klettern oder Hochseilgarten.  Diese Aktivität schweißt euch nicht nur zusammen, du wirkst auf sie in Gefahrensituationen automatisch attraktiver. Sieh dir dazu dieses interessante Video von Galileo an: Attraktiver wirken mit System (Video)

Warum dieser Umweg über ein indirektes Date?

Weil ihr beide nicht euer Gesicht verliert, wenn ihr herausfindet, dass ihr gar nicht zueinander passt.

Auch wird sie zu einer gemeinsamen Aktivität viel eher Ja sagen als zu einem richtigen Date. Zu einem Date geht man schließlich mit ganz anderen Erwartungen, sie hat vielleicht Bedenken mit dir alleine zu sein oder fühlt sich zu irgendetwas verpflichtet.

Selbst wenn sie bisher noch nichts von dir wollte, kann es sein, dass sie durch die Unternehmung anfängt, sich für dich zu begeistern.

Schließlich zeigst du ihr, dass du es drauf hast, etwas zu organisieren und dass du sozial bist – ganz ohne, dass du von ihr etwas willst.

und sollten die Funken nicht fliegen, ist das eine gute Basis für eine weitere Freundschaft, die auch sehr wertvoll ist!

Wenn du absolut schüchtern bist, dich gar nichts traust und dir auch sonst schwer mit sozialen Kontakten tust, solltest du davon absehen, sie um eine Aktivität oder um ein Date zu fragen.

Verfügst du nämlich nicht über eine halbwegs gute Portion an Selbstvertrauen, wirst du Menschen eher schwer von dir begeistern können und eher Absagen kassieren. Was dich noch schüchterner und verunsicherter macht!

Spring gleich hierher, um zu erfahren, was du in so einem Fall tun kannst:  -> zu schüchtern, um Frauen anzusprechen

Simple Tricks um deine (und ihre) Angst zu überwinden

Wenn du nur ein bisschen ängstlich bist und ein kleiner Schubs notwendig ist, können dir diese kleines Tricks helfen.

Sieh sie als Kumpel

Stell dir jede Frau, die du kennenlernst, immer erst einmal als Kumpel vor, egal, wie hübsch du sie findest.

Mal dir nicht gleich am ersten Tag eure gemeinsame Zukunft aus. Unterhalte dich mit ihr über ganz normale Themen und stell deine romantischen Gedanken zur Seite.

Hab keine romantischen Absichten

Das heißt auch, dass du grundsätzlich nichts von ihr erwartet solltest. Zumindest nicht am Anfang!

Nimm dir einfach vor, etwas mehr von ihr zu erfahren, ohne, dass du Erwartungen an sie stellst oder Absichten hast.

Gib ihr und dir die Chance, erst einmal zu schauen, ob ihr euch überhaupt auf menschlicher Ebene versteht.

Befriste ein Date oder eine Aktivität schon vorweg

Bette eine gemeinsame Aktivität immer in einen Zeitrahmen ein und gib auch schon ein fixes Datum vor.

Ein erstes, offizielles Date sollte sich zum Beispiel nicht unnötig in die Länge ziehen – irgendwann wird es nämlich langweilig und ihr wollt euch ja auch noch Gesprächsthemen für ein nächstes Mal aufheben, wenn es gut läuft!

Es gibt natürlich Aktivitäten, bei denen der Zeitrahmen schon vorgegeben ist: Veranstaltungen, Lesungen, Kinobesuche, Konzerte.

Wenn ihr etwas essen oder trinken geht, teile deiner Begleitung einfach schon vorab mit, wie lange du ungefähr Zeit haben wirst.

Zwei Stunden sind für eine gemeinsame Unternehmung ein guter Richtwert.

Du hast eine Absage bekommen? Daran liegt es und das kannst du tun!

Wenn sich eine Frau nicht (sofort) mit dir verabreden will, kann das verschiedene Gründe haben und an ihr, an dir oder einfach den Umständen liegen.

Sehr oft liegt es jedoch NICHT daran, dass du nicht ihr Typ bist sondern du kannst es beeinflussen!

Auch wenn sie grundsätzlich interessiert ist, kann es sein, dass sie ablehnt.

Das passiert vor allem, wenn du sie ganz direkt nach einem Date fragst und nicht wie oben beschrieben über Umwege nach einer Aktivität.

*

Die Gründe einer Absage könnten sein:

  • Sie denkt vielleicht, dass du ein Frauenaufreißer bist und ständig irgendwelche Dates hast.
  • Sie hat Angst, dass du sie nur fürs Bett willst und möchte nicht eine von vielen auf deiner Liste sein.
  • Sie spürt, dass du Erwartungen in sie setzt und sie möchte dir nicht zusagen, weil sie noch nicht weiß, was sie von dir halten soll.

Wenn du also glaubst, dass sie einfach etwas unsicher ist, nimm ihr das nicht krumm und spiel auf keinen Fall die beleidigte Leberwurst!

Gib ihr ein paar Wochen Zeit und starte dann noch einmal einen zweiten Anlauf, frage nicht direkt nach einem Date und befolge die Tipps zur gemeinsamen Aktivität.

Wenn das wieder nicht klappt, solltest du dich mit dem Gedanken anfreunden, dass ihr wohl nur Freunde bleiben werdet und keinen weiteren Versuch mehr starten.

Es wurmt dich, nicht zu wissen, warum sie dich abgewiesen hat?

Normalerweise würde ich dir hier dringend raten, NIEMALS danach zu fragen, warum sie dir einen Korb gegeben hat!

Eine kleine Ausnahme: Wenn du online immer wieder Körbe kassierst, auch wenn sie dich gematcht und auch auf deine erste Nachricht geantwortet hat.

Hier kannst du ruhig charmant einfach nachfragen, warum sie das Interesse an dir verloren hat, zum Beispiel so: “Willst du mir sagen, warum du dich nicht treffen willst? Ich bin dir nicht böse, wenn du ehrlich bist und möchte mich gerne weiterentwickeln, deshalb würde ich gerne mehr über den Grund erfahren.”

Du kannst sie auch bitten, es dir später in einer Nachricht zu schreiben.

Wenn sie dir den ehrlichen Grund nennt, darfst du keinesfalls eine Diskussion anfangen und versuchen, dich zu rechtfertigen oder sie noch zu überzeugen. Bedanke dich einfach für das Feedback und betrachte es als Input, um an dir zu arbeiten. Wenn du es willst.

Frage im realen Leben nicht, warum du einen Korb bekommen hast!

Das bringt euch beide in eine ziemlich unangenehme Situation und du wirkst in ihren Augen jedenfalls unattraktiver.

Du bist einfach nicht ihr Typ

Es kann natürlich sein, dass du ganz einfach nicht ihr Typ bist und das gilt es auch zu akzeptieren.

Frauen entscheiden innerhalb von Bruchteilen einer Sekunde, ob ein Mann optisch ein potenzieller Kandidat für Beziehung oder Bett ist. Das heißt, sie sieben vorher schon großzügig aus.

Du kannst danach natürlich noch durch deinen Charakter oder dein Auftreten überzeugen!

Doch wenn es einfach nicht funkt, gibt es da oft nichts mehr dran zu rütteln.

Woran kannst du erkennen, dass sie dir absagt, weil du nicht ihr Typ bist?

  • Sie lehnt mehrere Angebote von dir ab und macht auch nie einen Gegenvorschlag.
  • Es ist ihr sichtlich unangenehm, wenn du sie nach einer gemeinsamen Aktivität fragst.
  • Sie schiebt schwammige Gründe wie viel Stress oder wenig Zeit vor. Oder  sie nennt dir gar keinen Grund und sagt nur, dass es da nicht passt.
  • Sie möchte auch zu unverbindlichen Treffen mit anderen Personen nicht mitkommen. Weil sie einfach den näheren Kontakt mit dir vermeiden will.
  • Sie kommt bei Gruppenaktivitäten zwar mit, setzt sich aber weit weg von dir. Sie vermeidet es, sich mit dir zu unterhalten etc. um keine falschen Hoffnungen zu wecken.

Spezialsituation: Ihr seid schon länger befreundet

Wenn du sie schon länger kennst und mit ihr sogar schon befreundet bist, ist das eine besondere Situation.

Hier musst du mit einer Extraportion Fingerspitzengefühl vorgehen und solltest sie wirklich erst nach einem offiziellen Date fragen, wenn du dir sehr sicher bist, dass sie auch etwas von dir will!

Du bringst euch sonst in eine ungute Situation und es sind schon genug Freundschaften zerbrochen, weil sich einer der beiden in den anderen verliebt hat.

Lies diesen Artikel, um herauszufinden, ob nur ein potenzieller Kandidat fürs Herz oder nur der gute Kumpel bist: Sie steht nicht auf dich. Friendzone erkennen

Basics: Es liegt an deinem Aussehen

Manchmal hilft auch – bei allem Respekt – ein kritischer Blick in den Spiegel.

Ganz ehrlich. Der schönste Mann wirkt unattraktiv, wenn er dreckige Fingernägel oder Zähne hat oder nicht gut riecht.

Wenn du eine Frau nach einem Date fragst, solltest du also doppelt so großen Wert auf dein Erscheinungsbild legen und top gepflegt sein!

Als Faustregel gilt außerdem: Wenn du dich nicht wohl oder schön fühlst, wird das auch deinem Gegenüber schwer fallen.

Das heißt nicht, dass du dich sofort im nächsten Fitnessstudio anmelden musst und ab sofort zur wöchentlichen Maniküre gehst.

Sei dir aber bewusst, dass ein gewisses optisches Erscheinungsbild (mit dem DU dich wohlfühlst) deinen Wert und Erfolg bei Frauen wesentlich steigern wird.

Es liegt an deinem Auftreten und/oder deiner Einstellung

Worauf Frauen auch besonders achten, ist dein Auftreten. Das ist fast noch wichtiger als deine Optik!

Das sind die Eigenschaften, die einen Mann sofort unattraktiv machen.

Wenn du sehr schüchtern rüberkommst und kaum den Mund aufbringst um sie nach einem Date zu fragen, wird sie kaum Ja sagen. Vielleicht willigt sie aus Mitleid ein. Aber wenn dir schon diese Frage schwer fällt, werden ihr beim ersten Treffen kaum eine vernünftige Unterhaltung führen können.

Bonustipp: Du bist viel zu schüchtern um Frauen anzusprechen?

Wie kannst du deine Schüchternheit endlich überwinden  und Frauen durch dein Auftreten und deine Persönlichkeit erobern und auch halten?

Hier hilft wirklich nur eines – Geduld, viel Übung und etwas Arbeit an dir selbst.

Mein Kollege Mark hat in einem Buch alles zusammengefasst, was du brauchst, um endlich mehr Erfolg bei Frauen zu haben. Dabei erklärt er dir, wie du deine Schüchternheit ablegst und endlich zu dem souveränen Mann wirst, der nicht nur Frauen begeistert, sondern vor allem auch sich selbst!

Und das, ohne, dass du dich verstellen musst!

Sieh dir als ersten Schritt für deine Veränderung gleich das kostenlose Video* meines Kollegen Mark an.

>>> Hier geht es zum kostenlosen Video: Mehr Erfolg bei Frauen

Du wirst sofort erkennen, was du bisher bei Frauen falsch gemacht hast!

*

0 Kommentare zu “Eine Frau nach einem Date fragen – so funktionierts!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.