fbpx
frauen-ansprechen-tipps

Frauen ansprechen: So klappt es endlich!

Frauen ansprechen, ohne einen Anlass zu haben? Das ist die Königsdisziplin und erfordert eine ordentliche Portion Mut.

Einerseits solltest du dabei selbstbewusst rüberkommen aber nicht zu aufdringlich, bedürftig oder creepy wirken!

Das fällt vielen, vor allem schüchternen Männern, leider schwer.

Geht es dir auch so?

Mit wenig Übung wird eine Abwärtsspirale draus: Wenn du nie Frauen im realen Leben ansprichst, wirst du nie Erfolge haben und Selbstvertrauen aufbauen.

Aber ohne eine Portion Selbstvertrauen wirst du auch keinen Erfolg haben. Zumindest, wenn  du beim Ansprechen wie ein aufgeregtes Häufchen Elend wirkst.

>>> Pipa von Frauen verstehen: Folge mir auch auf Instagram und Facebook!

Warum es so schwierig ist, eine Frau anzusprechen

Da wir mittlerweile fast ausschließlich über Messenger und Smartphone kommunizieren, verkümmern unsere Kommunikationsfähigkeiten immer mehr.

Was sich auch geändert hat: Frauen sind viel selbstbewusster als vor einigen Jahrzehnten und Männer davon zusehends eingeschüchtert.

Die Ansprechangst von Männern ist nachvollziehbar aber überhaupt nicht notwendig.

Du kannst sie als mutiger Mann sogar nutzen!

Wenn du zu den seltenen Exemplaren gehörst, die sich trauen, Frauen anzusprechen, hast du einen Riesenvorteil allen anderen Männern gegenüber!

Dafür braucht es vor allem zwei Voraussetzungen: Das nötige Selbstvertrauen und bestimmte Techniken, die du regelmäßig einübst. So fehlen dir im Ernstfall nicht die Worte!

Eine Frau ansprechen: Techniken und Tricks

Für Schule, Beruf und Uni üben wir ständig.

Wie man richtig präsentiert, wir lesen Rhetoriktipps und besuchen Kommunikationsschulungen.

Was das Flirten betrifft, wird vorausgesetzt, dass wir es aus dem Effeff beherrschen!

Die Wahrheit ist aber: Richtiges Flirten will gelernt sein!

Männer, die Erfolg bei Frauen haben, sind nicht einfach Naturtalente oder haben Glück.

Sie haben schon viele Frauen angesprochen und mit ihnen geflirtet.

Das heißt, sie haben sich so oft in die Situation begeben, dass sie erstens keine Angst mehr haben und zweitens ganz genau wissen, was funktioniert!

Aber wie genau kann es auch dir gelingen eine Frau erfolgreich anzusprechen, sogar ohne jeden Anlass?

Eine Frau ohne Anlass ansprechen

<Sei ehrlich.

Gehe offen auf eine Frau zu, lächle und sage ihr, dass du sie interessant findest.

Das könnte zum Bespiel so aussehen:

“Ich spreche sonst nie eine Frau an, aber ich musste dich ansprechen. Ich habe in einer halben Stunde einen Termin, willst du mit davor etwas trinken gehen?”

Wichtig: Immer die Zeit verknappen, dazu kommen wir später noch.

Sprich eventuelle Zweifel von ihr ruhig an:

“Ich weiß, das kommt jetzt vielleicht komisch rüber aber du siehst sehr interessant aus und ich habe mich gefragt, ob du mit mir einen Kaffee trinken gehen willst. Ich habe eine halbe Stunde Zeit.”

“Bitte erschreck dich jetzt nicht, wenn ich dich einfach anspreche aber ich konnte nicht an dir vorbei gehen, ohne etwas zu sagen. Darf ich dich auf ein schnelles Eis einladen?”

Mach ihr die richtigen Komplimente. Sag ihr nicht, dass du sie hübsch findest! Besser ist es, ihr zu sagen, dass du sie interessant findest oder ihren coolen Style magst.

Der verlorene Geldschein oder Gegenstand

Grundsätzlich ist es immer gut, einen Grund zu haben, wenn du sie ansprichst. Wenn sich keiner anbietet, darfst du ruhig schummeln!

Was in Warteschlangen, an der roten Ampel und auch auf offener Straße funktioniert: Lass einen kleinen Geldschein oder eine Münze fallen und frag sie, ob sie das Geld verloren hat.

Wenn sie ehrlich ist, und nein sagt oder sich nicht sicher ist, schlag ihr vor, dass ihr das Geld ja bei einem gemeinsamen Kaffee ausgeben könntet.

Du kannst das auch mit anderen Gegenständen praktizieren, wie zum Beispiel einem “verlorenen” Rubbellos. Sag ihr, dass sie mit dir einen Kaffee trinken gehen muss, wenn ihr etwas gewinnt.

Das ist für euch beide gleich etwas aufregend und du schaffst ein gemeinsames Erlebnis. Wenn ihr nichts gewinnt, lädst du sie natürlich trotzdem ein!

Ganz allein in der fremden Stadt – frag sie nach dem Weg

In einer fremden Stadt kannst du am besten üben und das solltest du auch stets nutzen, wenn du außerhalb deiner Heimatstadt unterwegs bist.

Erstens siehst du die Frauen, wenn es schief geht, wahrscheinlich nie wieder, zweitens hast du immer einen Anlass.

Wenn du eine Frau siehst, die dir gefällt, frag sie einfach nach dem Weg zu einer Sehenswürdigkeit oder einem Gebäude. Um das Gespräch aufrecht zu erhalten, kannst du dich gleich erkundigen, ob es sich lohnt, die Sehenswürdigkeit anzusehen oder ob sie dir darüber etwas erzählen kann.

Du kannst die Frage auch von Anfang an offener gestalten und nach ihrer Empfehlung für das beste Restaurant in der Stadt fragen.

Oder sag ihr, dass du in einer Stunde einen (geschäftlichen) Termin hast und frag sie, wie du dir die Zeit bis dahin am besten vertreiben kannst. Wenn sie Vorschläge bringt, bitte sie gleich, dich zu begleiten.

Eine Frau im Café ansprechen

Sie ist mit ihrer Freundin da? Nutze die Toilettenpause ihrer Freundin, um sie anzusprechen und ihr im Vorbeigehen deine Nummer zuzustecken.

Beziehe dich dabei auf das Gespräch mit ihrer Freundin. Sag ihr etwa: “Ich wollte nicht lauschen, aber ich habe gehört, dass ihr über Thema xy gesprochen habt. Das war so interessant, da würde ich mich mit dir auch gerne mal drüber austauschen. Ich muss jetzt leider weg aber meld dich gerne, wenn du mal auf einen Kaffee gehen willst”

Wichtig ist dabei, dass du danach auch wirklich das Café verlässt, da es sonst für dich und sie sehr unangenehm werden könnte.

Wenn sie alleine dort ist, kannst du die nachfolgende Technik einsetzen.

“Du bist interessant aber ich muss dringend weg”

Eine Technik, die immer gut funktioniert, ist, ihre Neugier bis ins Unermessliche zu steigern und dann zu gehen.

Sag ihr zum Beispiel, dass sie unter all den Frauen im Café/im Club richtig herausgestochen ist.  Und warum, das erzählst du ihr gerne mal in Ruhe bei einem Drink. Steck ihr deine Nummer zu.

Wenn du auch nur annähernd ihr Typ bist, wird sie sich bei dir melden, weil sie darauf brennt, zu erfahren, was sie so einzigartig macht.

Für den Fall solltest du natürlich auch etwas zurechtlegen und ehrlich sein! Und zwar kein allgemeines Wischiwaschi!

Schließlich ist dir die Frau ja tatsächlich aus einem bestimmten Grund aufgefallen. Hat sie vielleicht besonders schöne Haare, ein gewinnendes Lächeln, eine positive Ausstrahlung oder ein ausgefallenes Outfit? Dann sag ihr das genau so!

Eine Frau im Club ansprechen

Wenn du eine Frau im Club ansprechen willst, starre sie nicht an und grinse auch umgekehrt nicht wie ein Honigkuchenpferd.

Am besten ist es, sie anzusehen und nur ganz leicht zu lächeln. Es reicht dafür wirklich, die Mundwinkel etwas nach oben zu bewegen!

Sie lächelt zurück? Super!

Du kannst es nun mit einem einfachen “Hey” probieren oder sie in ein Gespräch verwickeln.

Gute erste Sätze für den Club:

“Ganz schön viel los hier an der Theke. So lange dauert es normalerweise nicht, bis man ein Getränk bekommt. Soll ich für dich gleich etwas mitbestellen?”

“Bist du öfter hier? Ich habe dich hier noch nie gesehen. Wo kann man denn hier noch hingehen?”

“Ich weiß gerade nicht, was ich trinken soll. Kannst du ein gutes Getränk empfehlen? Willst du gleich eines mittrinken?”

Tipps für deine Einstellung und dein Selbstvertrauen und Gespräche mit Frauen

Was Frauen ansprechen betrifft, hilft nur eines: Begib dich immer wieder in neue Situationen und gehe aus dir heraus!

Sprich im Alltag immer wieder Menschen an und führe Smalltalk. Besuche alleine Veranstaltungen und versuche mit Leuten ins Gespräch zu kommen, das wird dich mit der Zeit immer sicherer machen.

Deine Optik sollte unbedingt stimmen, um Erfolg zu haben! Du musst nicht zum Adonis werden aber die Basics berücksichtigen: Gut riechen, gepflegter Haar- oder Bartschnitt, saubere Fingernägel und ein Outfit, das deinen Typ vorteilhaft unterstreicht.

frauen-ansprechen-tipps*

Wie erkennst du eine Frau, bei der du Chancen hast?

Grundsätzlich musst du damit rechnen, dass du auch Absagen bekommen wirst. Die Frau, die du ansprichst, ist vielleicht vergeben, hat gerade überhaupt keine Zeit oder du bist einfach nicht ihr Typ.

Im besten Fall hat es eine Frau gerade nicht zu eilig. Achte auf die Tageszeit: Morgens und zur Mittagszeit wird es wohl eher schwierig, Leute für Gespräche zu gewinnen. Nutze also die Zeit nach Feierabend und an den Wochenenden, in der Frauen entspannter unterwegs sind.

Scanne die Ausstrahlung von Frauen bereits im Vorhinein ab. Geht sie beschwingt, offen und positiv durchs Leben oder zieht sie eine frustrierte oder gelangweilte Miene? Plaudert sie mit der Kassiererin und lächelt sie die Servicekräfte im Café an oder bleibt sie eher wortkarg und verschlossen?

Frauen mit einer positiven Ausstrahlung werden auch offener darauf reagieren, wenn du sie ansprichst.

Picke dir die Goldstücke heraus anstatt zu versuchen, die schweren Nüsse zu knacken!

Frauen in der Gruppe ansprechen

Eine Frau anzusprechen, die in der Gruppe unterwegs ist, ist um Einiges schwieriger und erscheint dir vielleicht nahezu unmöglich.

In Cafés kannst du wie schon oben erwähnt die Toilettenpause der Freundin abwarten. Im Club kannst du dich so nahe wie möglich neben die Frau stellen, die du ansprechen willst und dann ein Gespräch mit ihr beginnen. Frag sie zum Beispiel ob du dein Glas an ihrem Tisch oder vor ihr auf der Theke abstellen darfst. Rück ihr dabei nicht zu sehr auf die Pelle!

In einer fremden Stadt kannst du auch zwei Frauen um einen Weg fragen – dann musst du aber auch davon ausgehen, dass du auch beide auf ein Getränk einladen wirst müssen. Und dafür solltest du schon sehr sattelfest sein!

Übe, übe übe

Probiere dich in jeder Alltagssituation aus, die sich dir bietet. Vorausgesetzt, du bist gerade in der richtigen Stimmung. Auch für dich gilt: Du solltest beschwingt sein und eine positive Ausstrahlung haben, damit du auf Frauen interessant wirkst.

Sprich ganz natürlich Frauen UND Männer an und nicht nur diejenigen, die du attraktiv findest. Sei dabei nicht zwanghaft, sondern sieh es einfach als Spiel und normale Kommunikation zwischen Menschen.

Interessiere dich für andere Menschen und teste aus, wie du mit ihnen am besten ins Gespräch kommst.

Wenn das für dich so gar nicht funktioniert, besuche einen dementsprechenden Kurs. In jeder größeren Stadt gibt es Kurse in denen du lernst, wie du Smalltalk führst und richtig netzwerken kannst.

Schau dich dafür bei den dementsprechenden Bildungseinrichtungen um! Die Investition wird sich auf alle Fälle lohnen – auch beruflich!

Sieh die Frau erst einmal als potenziellen Kumpel

Wenn du eine Frau ansprichst, dann hab nie eine feste romantische oder sexuelle Absicht im Hinterkopf. Stell dir einfach vor, sie könnte auch einfach ein Kumpel sein oder werden. Das wird dir schon ein großes Stück Angst nehmen!

Lerne, die Körpersprache von Frauen und Menschen zu deuten, damit du weißt, ob es sich lohnt, weiterzumachen.

Schaut sie  sich unsicher in der Gegend um, anstatt dich anzusehen, nachdem du sie angesprochen hast? Das kann natürlich bedeuten, dass sie extrem schüchtern ist. Oder aber, sie will einfach schleunigst weg von dir. Bedanke dich in diesem Fall einfach bei ihr und sag ihr, dass du weiter musst.

Ist sie dir zugewandt und zeigt sie mit ihrem ganzen Körper und auch den Fußspitzen zu dir? Legt sie bei euer Unterhaltung den Kopf schief und offenbart sie dir ihren nackten Hals? Lächelt sie etwas nervös, spielt sie mit ihren Haaren oder ihrer Kette? Ist sie relativ entspannt und nimmt sie sich Zeit für euer Gespräch? Dann ist sie zu 90 Prozent auch offen für eine Verabredung mit dir!

Verknappe die Zeit

Eine gute Technik, um einer Frau maximale Sicherheit zu geben und gleichzeitig interessant zu bleiben, ist es, euer Gespräch auf ein kurzes Zeitfenster zu beschränken.

Wenn du ihr sagst, dass du nur 30 Minuten Zeit hast, wird sie sehr wahrscheinlich einwilligen, sofern sie an dir interessiert ist.

Mit einem Zeitfenster schlägst du gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe: Du signalisierst, dass deine Zeit wertvoll und begrenzt ist und du ansonsten ein beschäftigter Mann bist. Zweitens wird sie sich sehr sicher fühlen. Denn sollte das Gespräch mies verlaufen, müsst ihr beide nicht lange durchhalten. Drittens hältst du euer beider Interesse aufrecht, wenn es gut läuft und könnt es kaum erwarten, euch wieder zu sehen.

Halte diesen Zeitrahmen unbedingt ein, auch wenn das Gespräch toll verläuft und ihr noch ewig weiterquatschen könntet!

Eine Frau nach einem weiteren Treffen fragen

Egal ob auf der Straße, im Café oder in der Bar. Wenn der erste Smalltalk gut verläuft und ihr euch sympathisch seid, ist es natürlich das Ziel, Telefonnummern zu tauschen.

Bedanke dich für euer Gespräch. Es ist nun an der Zeit, ein weiteres Treffen zu planen! Sag ihr, dass du es toll findest, sie kennengelernt zu haben und dass du dich mit ihr gerne wieder einmal über das Thema xy austauschen würdest.

Brauchst du weitere Tipps? So bittest du eine Frau richtig um ein Date!

So kriegst du ihre Nummer (ohne direkt zu fragen)

Um ihre Nummer zu bekommen, kannst du ein bisschen tricksen.

Sieh zu, dass du das Gespräch auf ein Thema lenkst, für das sie brennt. Das kann ein bestimmter Sport, ein gutes Buch oder ein neuer Kinofilm sein. Sag ihr, dass du zu diesem Thema gerade eine tolle Doku gesehen oder ein lustiges Video gesehen hast, dir aber gerade der Name nicht einfällt. Biete ihr an, nachzuschauen und es ihr zu schicken. Dafür brauchst du dann natürlich ihr Nummer. 😉

Du kennst dich mit dem Thema nicht aus und sie ist absoluter Profi? Dann kannst du sie auch umgekehrt fragen, ob du dich bei Fragen an sie wenden darfst und ihr Nummern austauschen könnt.

frauen-ansprechen-tipps*

Richtig mit Absagen umgehen

Wenn du dich überwindest, Frauen anzusprechen, wird es auch zur Normalität werden, dass du die ein oder andere Absage kassierst oder sich eine Frau schlicht nicht für dich interessiert.

Sieh trotzdem jedes einzelne Mal als Erfolgserlebnis an. Erstens hast du dich getraut etwas Neues auszuprobieren und zweitens kannst du nur dazulernen!

Je mehr Frauen du ansprichst, desto mehr wirst du über bestimmte Typen, Muster, Verhalten und Körpersprache erfahren – das heißt, du kannst immer nur gewinnen!

Wenn dich eine Frau abweist, bleibe unbedingt höflich und freundlich. Beschimpfe sie nicht, sondern lächle nett und wünsche einen schönen Tag oder Abend.

Der Unterschied zwischen einem erfolgreichen und erfolglosen Mann ist nämlich nur der eine: Der erfolgreiche macht trotz aller Rückschläge weiter!

Schüchternheit für immer überwinden und die richtigen Techniken beherrschen

Wenn du bereits beim Gedanken daran, eine Frau anzusprechen, in Schweiß ausbrichst und dich damit total unwohl fühlst, musst du erst an den Grundlagen arbeiten.

Ist dein Selbstbewusstsein nämlich überhaupt nicht gefestigt oder tust du dir generell schwer, mit Menschen zu kommunizieren, wirst du eine Abfuhr nach der anderen bekommen und immer entmutigter werden.

Was kannst du in diesem Fall tun? Die Schlüssel dazu sind, dass du dein Selbstvertrauen langsam aber langfristig aufbaust, die richtigen Techniken erlernst und gleichzeitig weißt, wie du Frauen lesen musst, um Erfolg bei ihnen zu haben.

Wie das geht, erfährst du Schritt für Schritt im Buch meines Kollegen Mark Lambert.

Es wird schon beim Lesen deine Einstellung verändern und dich zu einem völlig anderem Mann machen!

Zu einem Mann, der endlich mehr Erfolg bei Frauen hat. Auch, wenn es bisher noch nie geklappt hat!

Mark hat mir für meine Leser ein kostenloses Video zur Verfügung gestellt, das dir sofort die Augen öffnen wird.

frauen-ansprechen-tipps*

Du erfährst, darin

… was der größte Fehler der meisten Männer ist, die nie Erfolg bei Frauen haben und wie du diesen vermeidest

… die eine große Lüge, die Männern erzählt wird und ihren Erfolg bei Frauen verhindert

… zu welchen Männern sich Frauen hingezogen fühlen und warum du nicht zu diesen Männern gehörst (Spoiler: es hat nichts mit Aussehen oder Geld zu tun)

Du bekommst im Video 3 simple Tipps, mit denen du sofort mehr Erfolg bei Frauen haben wirst, wenn du sie anwendest. Ohne dich zu verstellen oder Frauen hinterherrennen zu müssen. Ganz im Gegenteil – einfach, indem du dich entspannt zurücklehnst, werden Frauen auf DICH zu kommen!

mehr-erfolg-bei-frauen-tipps*

 

0 Kommentare zu “Frauen ansprechen: So klappt es endlich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.