fbpx
mit-frauen-schreiben-erfolgreich

Mit Frauen schreiben: So wird dein Online-Flirt erfolgreich!

Du willst mit Frauen schreiben, hast ein tolles Exemplar auf einer Datingseite enteckt und  -Halleluja! – sie antwortet dir.

Dann hast du bis hierher schon einmal viel richtig gemacht!

Wahrscheinlich gefallen ihr sowohl dein Profil als auch dein erster Satz, mit dem du sie angeschrieben hast.

Wenn dir nie eine Frau antwortet – bastel dir schleunigst dein perfektes Online-Profil und vermeide diese Fehler, wenn du eine Frau anschreibst!

Sie hat geantwortet und was nun?

Bevor du in Angststarre verfällst oder zu ungestüm bist und die Frau vergraulst, hier die besten Tipps, wie du mit Frauen online flirtest!

Bitte keinen langweiligen Smalltalk!

Weißt du, was der langweiligste Satz nach einem “Hi” ist?

Er lautet: “Wie geht’s dir?”.

Aber auch alle anderen Sätze wie “Was machst du?” oder “Wie war dein Tag?” sind nicht besser, weil sich so einfach ein langweiliger Smalltalk ergibt.

Diesen hat sie schon mit zig anderen Typen vor dir geführt hat.

Und du willst schließlich aus der Masse hervorstechen, oder?!

Herausfinden, was sie sucht

Um herauszufinden, was sie sucht und wofür sie offen ist, gibt es zwei Möglichkeiten.

Entweder du stellst von Anfang an klar, was DU suchst und fragst sie, ob sie sich das vorstellen kann.

Oder du fragst sie ganz direkt. Was aber immer ein bisschen nervt, ist die Frage: “Was suchst du?”

Frag sie zum Beispiel: “Suchst du nach einer festen Beziehung oder darf es für dich auch etwas Lockeres sein?”

Sei ehrlich und konsequent. Wenn du nur auf der Suche nach einer schnellen Nummer bist, melde dich auf einer passenderen Plattform an.

Wenn sie eine feste Beziehung will und du nur etwas Lockeres, kommuniziere das auch direkt und gib ihr und dir die Chance sich anderweitig umzusehen.

Themen beim Online-Flirt

Sprich sie auf Vorlieben oder Hobbies aus ihrem Profil an, wenn du dies nicht schon in der ersten Nachricht getan hast.

Oder frag sie ob sie Haustiere hat und genauso tierlieb ist wie du (wenn du es denn bist).

Finde heraus, was ihr Lieblingssport ist, ob sie gern in der freien Natur ist, was sie beruflich macht.

Sprich mit ihr über ihre liebsten Filme und Serien, ihr Lieblingsessen oder Cocktails, die sie mag. Das kann auch ein eleganter Übergang zum ersten Date sein!

Orientiere dich einfach mal an DEINEN Hobbies und Werten und check ab, wie sie dazu steht.

Denn schließlich willst du (hoffentlich!) ja herausfinden, ob die Frau zu dir passt und sie richtig kennenlernen.

Tabuthemen, wenn du mit einer Frau schreibst

Meide am Anfang traurige und intime Themen und Themen, die Potenzial für Probleme haben: Über Familie, Gesundheit, Ex-Beziehungen und Sex solltet ihr erst sprechen, wenn ihr euch ein bisschen besser kennt und vertraut. Stelle also in den ersten paar Tagen keine Fragen in die Richtung und falle nicht mit der Tür ins Haus, auch wenn du neugierig bist!

Meide auch das Thema Sex!

Außer natürlich, ihr lernt euch auf einer Plattform für Casual Dating kennen – da wissen schließlich beide, worauf es rauslaufen soll. Wenn du Sex suchst, schau dich auch gleich auf den richtigen Seiten um, wie zum Beispiel C-Date*.

Auf “normalen” Datingbörsen gilt: Erzähl ihr nicht, was du gerne mit ihr anstellen würdest, was sich in deiner Hose tut oder, dass sie gestern Hauptdarstellerin in deinem Ein-Mann-Pornokino war.

In Zeiten, in denen 80 % aller Typen nach dem 3. Satz ein Dick Pic senden, schindest du übrigens extrem Eindruck, wenn du dich damit zurückhältst.

Das Gespräch mit Fragen aufrecht erhalten

Einer der größten Fehler in der Online-Kommunikation: Du stellst keine Fragen.

Wenn du eine Frau kennenlernen willst, musst du ihr natürlich Fragen stellen!

Beende am besten jede von deinen Antworten mit einer Frage, damit sie anknüpfen kann.

Auch hier gibt es ein paar Regeln zu beachten.

Kurz und knackig auf Instagram:

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Pipa I frauen-verstehen.com (@frauen.verstehen.blog) am

Stelle deine Fragen nicht zu offen

Wenn sie einen Roman schreiben muss, um deine Frage zu beantworten, kann das sehr mühsam sein.

Anstatt zu fragen “Was willst du im Leben erreichen?” frage sie besser:

  • Was willst du beruflich dieses Jahr noch erreichen?
  • Ist der Beruf, in dem du arbeitest, dein Traumjob?
  • Warum hast du dich für diesen Beruf entschieden?
  • Wie oft trainierst du? Und willst du dich verbessern?

Stelle nicht die “Und du?”-Frage.

“Wie geht es dir?” – “Gut, und dir?”

“Was machst du?” – “Chillen, und du?”

Ein typischer Fehler und Grund warum das Gespräch mit der Zeit langweilig wird.

Wenn sie dich nach deinem Lieblingsessen gefragt hat, könntest du sie zum Beispiel fragen, was sie am liebsten isst und wohin sie gerne essen geht.

Oder du nimmst, wie schon oben erwähnt Bezug auf ihr Profil: “Danke mir geht es gut, dir hoffentlich auch. Hey, ich habe auf deinen Bildern gesehen, dass du einen Hund hast. Wie alt ist er oder sie denn?”

Bohr ihr kein Loch in den Bauch

Stelle nicht 5 Fragen hintereinander, ohne, dass von ihr eine Antwort gekommen ist. Das ist nicht nur überfordernd sondern zeigt auch dein einseitiges sehr hohes Interesse.

Übrigens: Wenn sie selbst keine Fragen stellt oder du ihr alles aus der Nase ziehen musst, tut sie sich entweder schwer, richtig zu kommunizieren oder sie hat kein Interesse an deiner Person.

Folge deinem Bauchgefühl und spür nach, ob sich das Gespräch für dich locker und richtig anfühlt oder zäh.

Und entscheide dann, ob du es mühevoll und zwanghaft aufrecht erhalten willst oder dich lieber anderen Frauen widmest.

Das richtige Mindset beim Schreiben mit Frauen

Auch wenn du sie toll findest und total fasziniert bist: Verschiess nicht schon am Anfang dein ganzes Pulver und überfalle sie nicht mit deinen Gefühlen.

Mit Gefühlsbekundungen und Kosenamen solltest du warten, bis ihr euch persönlich kennengelernt habt.  und beim Schreiben sehr zurückhaltend sein.

Du kennst die Frau noch nicht wirklich, also gib dir und ihr Zeit, Enttäuschungen sind sonst nämlich vorprogrammiert.

Grundsätzlich solltest du positiv und gechillt sein, wenn du mit Frauen schreiben willst und diese Stimmung auch vermitteln.

Verstelle dich nicht und rede ihr nicht nach dem Mund. Sei aber unbedingt tolerant und lege es nicht drauf an, bei jeder Kleinigkeit herumzudiskutieren.

Bewerte ihre Antworten nicht und beziehe sie nicht auf dich. Wenn sie zum Beispiel erwähnt, dass sie auf große dunkelhaarige Männer steht, fange nicht an, dich als kleiner blonder Mann zu rechtfertigen oder deine Vorzüge aufzuzählen.

Geheimtipp: Wenn du generell Schwierigkeiten hast, mit Frauen zu kommunizieren und nie Erfolg bei Frauen hast, arbeite erst an den Basics. Sieh dir dazu dieses kostenlose Video* von Mark an und lerne, wie du deine Persönlichkeit so stärkst, dass du Frauen automatisch anziehst!

Mit Frauen schreiben: das absolute No-go!

Wenn du mit einer Frau schreibst – egal ob es 2 Tage oder 2 Monate sind – gibt es etwas, das du sie niemals fragen solltest:

“Warum schreibst du nicht  zurück?” 

Dieser Satz vermittelt wahre Bedürftigkeit. Und dass du rumsitzt und auf ihre Antwort wartest.

Auch wenn sie dich bisher gut fand, kann dich diese Frage ins Aus katapultieren. Zumindest aber wird deine coole Fassade bröckeln.

Auch wenn sie länger nicht antwortet, bleib locker. Versetz dich einfach in die Lage, als würdest du mit einem Kumpel schreiben. Und dem würdest du ja auch keine kindischen Vorwürfe machen oder rumspinnen, wenn er nicht spurt, oder?

Wenn du in eine Frau verknallt bist und du dich beim Schreiben viel mehr bemühst als sie sich um dich, lies diesen Artikel: Sie schreibt nicht zurück. Wie du es schaffst, nicht wahnsinnig zu werden

Vom Online-Flirt zum ersten richtigen Date

Immer wenn du mit einer Frau schreibst, solltest du ein Ziel haben. Das gilt nicht nur für neue Bekanntschaften sondern auch, wenn du sie schon länger kennst!

Am Anfang ist es natürlich dein Ziel, die Frau näher kennezulernen und herauszufinden, ob ihr auf einer Wellenlänge seid. Später willst du Vertrauen herstellen und dafür sorgen, dass sie sich mit dir im Gespräch wohlfühlt.

Wenn du auf Datingportalen unterwegs bist, willst du früher oder später ein Treffen herbeiführen – sieh das Schreiben ist nur als Vorarbeit!

Natürlich ist es auch okay, zum Zeitvertreib zu schreiben, das wird aber irgendwann total langweilig.

Und wenn sich das Ganze über Wochen und Monate hinzieht und ihr euch nie trefft, bist du einfach nicht interessant genug für sie. Sondern nur ein praktischer Chatfreund.

Wie stellst du also die Frage nach dem ersten Date?

Auf jeden Fall nicht mit den Worten: “Wollen wir uns einmal treffen?” oder “Ich will dich sehen.”

Besser: Du schlägst gleich eine konkrete Aktivität vor! Und am besten eine, bei der sie dich “nur” begleitet. Oder triff sie, wenn du in der Nähe sowieso etwas vorhast. Denn wenn sie absagt, verlierst du dein Gesicht nicht!

Beispiele:

Du bist am Freitag wegen eines Termines in ihrer Stadt. Vielleicht hat sie Lust, mit dir danach auf ein Eis zu gehen?

Du willst dir einen bestimmten Film im Kino anschauen. Frag sie doch, ob sie dich begleitet!

Du willst mit deinem Hund gerne eine bestimmte Strecke oder ein Waldstück erforschen. Erkundige dich, ob sie mit geht!

Nun kann in Sachen Online-Flirt eigentlich nichts mehr schief gehen!

Viel Spaß auf der Suche nach der Richtigen. Lass mir gerne einen Kommentar da oder schreib mir, wenn du noch Fragen hast! 🙂

Deine Pipa

0 Kommentare zu “Mit Frauen schreiben: So wird dein Online-Flirt erfolgreich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.