fbpx
das-interesse-einer-frau-wieder-wecken

Das Interesse einer Frau wieder wecken

Zuletzt aktualisiert am 2. Juni 2024 von Pipa

 

Wie kannst du das Interesse einer Frau wieder wecken, die sich nicht mehr bei dir meldet?

Oft bekomme ich E-Mails von Lesern, die mir folgende Situation schildern:

Er lernt eine Sie kennen und am Anfang läuft alles super. Nach wenigen Wochen oder Monaten verliert sie das Interesse an ihm und zieht sich immer weiter zurück.

Er weiß nicht genau, woran es liegt und fängt an, um sie zu kämpfen.

Transparenz: Diese Seite enthält Werbelinks (sog. Affiliatelinks). Werbelinks und Werbung sind auf Frauen verstehen mit einem * markiert. Mehr zu Werbung findest du hier.

Das führt oft sogar so weit, dass er ihr in einem Verzweiflungsakt die Gefühle gesteht oder ihr ein Ultimatum setzt. Woraufhin sie sich noch mehr zurückzieht oder ihn einfach ghostet.

Befindest du dich vielleicht auch gerade in so einer Situation?

Transparenz: Dieser Beitrag enthält Werbelinks, sogenannte Affiliatelinks. Werbelinks sind mit einem * gekennzeichnet.

Hör sofort auf, zu kämpfen!

Wenn du mich fragst, gibt’s zwei große Übel unserer Gesellschaft: Disney-Filme und Pornos.

Zumindest, wenn Menschen die Inhalte für bare Münze nehmen.

(Ad Pornos: Hier erfährst du worauf Frauen im Bett wirklich stehen)

In Disneyfilmen und Märchen wird ständig vermittelt: Je stärker er kämpft, je mehr Hürden er bewältigt, desto eher bekommt er die Prinzessin.

Ein Mann muss sich die Frau praktisch „verdienen“.

Eine total schwachsinnige Denke, die dich in keinem Fall ans Ziel bringen wird!

In einigen Fällen ist es notwendig und sinnvoll, um eine Frau zu kämpfen: Zum Beisipiel wenn du sie betrogen, belogen oder verletzt hast und sie sich daraufhin von dir zurückzieht.

Es kann sein, dass du bereits  in der Kennenlern- und Flirtphase das Gefühl hast, dass du ständig kämpfen musst. Das heißt, du musst dich immer bei ihr melden, investierst viel mehr – zu einem viel zu frühen Zeitpunkt!

Dann ist es bereits zu einer Schieflage zwischen euch gekommen. Diese kannst du nur sehr schwer wieder ausgleichen. Wie es trotzdem funktionieren kann, erfährst du, wenn du weiterliest.

Hier erfährst du mehr darüber, warum es sich nicht lohnt, einer Frau hinterherzujagen: Soll ich um sie kämpfen? Damit verlierst du sie erst recht!

Wie fühlt sich die Kennenlernphase für dich an?

Es ist übrigens kein Problem, wenn du etwas mehr investierst als sie oder dich öfter meldest. Das kann zur Phase, in der du sie „eroberst“, dazu gehören.

Es geht jedoch um das, was du fühlst:

  • Fühlst du dich gut dabei, sie für dich zu gewinnen?
  • Meldest du dich gerne und ganz natürlich bei ihr?
  • Oder keimen in dir immer wieder Gefühle wie Verzweiflung und Ohnmacht hoch, weil du das Gefühl hast, du musst etwas erzwingen?

Wenn du also in der Eroberungsphase negative und krampfhafte Gefühle entwickelst (etwas Nervosität ist normal!) hat sich die oben erwähnte Schieflage entwickelt.

Was noch wichtig ist: Damit du Gefühle einer Frau wieder wecken kannst, muss von Anfang an eine beidseitige Anziehung enstanden sein. Du kannst keine Gefühle in einer Frau wecken, die sich nie sexuell oder romantisch für dich interessiert hat!

Nun aber wirklich dazu, wie du das Interesse einer Frau wieder wecken kannst, die sich von dir distanziert hat.

Das Interesse einer Frau wieder wecken – Bloß keine Überfälle!

Komm bitte bloß nicht auf die Idee nun mit einem Blumenstrauß vor ihrer Tür aufzutauchen. Sie mit Nachrichten zu bombardieren. Oder mit der Gitarre in ihrem Garten zu stehen. (Regel Nr. 1: Wir ignorieren das mal schön, was Hollywood uns beigebracht hat!)

Weißt du, all das können sehr romantische Gesten sein – wenn sie bereits Gefühle für dich hat! Nicht aber, wenn du sie dazu bringen möchtest (wieder) Gefühle für sie zu entwickeln!

Wenn du die besten Tipps haben willst wie du schnell das Interesse einer Frau wecken kannst, in die du verliebt bist, schau unbedingt in den kostenlosen E-Mail-Kurs von meinem Kollegen Mark:

>>> zum Kurs anmelden und sofort die besten Tipps holen (für 0 Euro)*

Gestehe ihr nicht deine Gefühle!

Bitte komm nicht auf die Idee, ihr deine Gefühle zu gestehen.

Verzweifelte Männer machen das in der Hoffnung, dass es ihr plötzlich wie Schuppen von den Augen fällt. Sie glauben, die Frau muss sich dadurch in sie verknallen und anschließend reiten sie zusammen auf weißen Schimmeln in den Sonnenuntergang.

FALSCH!

Das wird NICHT passieren, wenn sich eine Frau von dir distanziert hat!!

Das Interesse einer Frau wieder wecken – Was also tun?

Was kannst du also wirklich aktiv tun, damit du das Interesse einer Frau wieder wecken kannst, die sich von dir distanziert hat?

Grundsätzlich gibt es eine einfache Faustformel:

Investiere nur noch so viel, wie sie investiert.

Das betrifft Emotionen, Nachrichten, Bemühungen.

Anders ausgedrückt: Spiegle ihr Verhalten wieder.

Keine Spielchen!

Statt also zu versuchen, sie eifersüchtig zu machen, ihr komische Nachrichten zu schicken oder ihr ein Ultimatum zu setzen, machst du das, was sie machst.

Denk mal drüber nach, wie du einen Kumpel behandeln würdest, der sich nicht mehr bei dir meldet. Du würdest ihm vielleicht noch ein, zwei Nachrichten schicken oder ihn anrufen.

Wahrscheinlich würdest du nicht nachbohren oder „um ihn kämpfen“, wenn er sich weiterhin nicht rührt. Du würdest diesen Umstand akzeptieren und dich später wieder mal bei ihm melden.

Verändere deine Einstellung zu ihr!

Setz die Frau also ab sofort auf deine Kumpelliste und sieh sie nicht mehr als potenzielle Liebeskandidatin. Sie als Kumpel anzusehen, wird dir dabei helfen, deine Emotionen in Schach zu halten und es wird dir den Umgang mit dir erleichtern.

Hast du Angst, dass sie dich plötzlich vergisst, wenn du dich mal nicht meldest?

Wenn sie jemals romantische Gefühle gehabt hat, wird sie dich auch nicht so schnell vergessen und du kannst ihre Gefühle auch wieder erwecken. – Nur nicht JETZT und auf Kommando!

Vielleicht erkennst du aber mit etwas Abstand, dass du die längste Zeit nur der gute Freund für sie warst. Dann wird es schwierig bis unmöglich, dass sie sich richtig in dich verliebt. Lies dafür am besten hier weiter: Bin ich in ihrer Friendzone gelandet?

In sehr vielen Fällen ist es aber so, dass sich die Frau einfach ihrer Gefühle nicht sicher ist und noch abwägen möchte.

Zwei Dinge helfen dir dabei, dass sie sich für dich entscheidet:

  • Du vermittelst ihr, wie entspannt du bist.
  • Die gute alte Zeit.

Je öfter du sie in der Vergangenheit überrumpelt oder überfordert hast, umso länger wird es dauern! Und umso ausdauernder und souveräner musst auch du bleiben!

Das Interesse einer Frau wieder wecken: der direkte Kontakt mit ihr

Erinnere dich an die Faustformel von vorhin: Du investierst so viel, wie sie investiert, du spiegelst ihr Verhalten.

Ob du den Kontakt zu ihr vorerst abbrichst oder nur reduzierst, hängt mit deinen Emotionen zusammen.

Deine Emotionen ihr gegenüber

Vermeide unbedingt folgende Situationen oder Botschaften:

  • Ihr zeigen, dass du traurig oder enttäuscht bist, weil sie sich nicht mehr bei dir meldet. („Ich dachte eigentlich, das zwischen uns wäre etwas Besonderes“)
  • Von ihr erwarten, dass sie sich in Zukunft wieder häufiger bei dir meldet
  • Sagen, dass du mehr erhofft hast, zum Beispiel, dass sie eine Beziehung eingeht („Eigentlich dachte ich, dass wir zwei zusammenkommen würden“)
  • Ihr Vorwürfe machen, sie zur Rede stellen oder sie mit alten Aussagen oder Versprechen konfrontieren („Aber du hast doch auch gesagt, dass du etwas für mich fühlst!“, „Früher war doch alles so toll zwischen uns, warum bist du plötzlich so anders?“

Wichtig dabei: Du sollst ihr nichts vorspielen und dich auch nicht kurzfristig „zusammenreißen“.

Du musst langfristig an deiner Einstellung schrauben!

Diese sollte ungefähr so aussehen: Du bist positiv und fröhlich, wenn du sie triffst und gehst mit ihr um, wie mit einer Bekanntschaft. Das heißt, du lässt allzugroße Emotionen außen vor, bleibst aber immer höflich und freundlich.

Du signalisierst, dass du ein eigenes, erfülltes Leben hast und ein Mann bist, der auf Frauen attraktiv wirkt. (Signalisieren, nicht sagen!)

Zu Frauen hast du ein entspanntes Verhältnis, nichts muss, alles kann.

Selbst wenn du ihr in der Vergangenheit schon deine Gefühle gestanden hast oder dich unsouverän verhalten hast, hast du deine Emotionen und dein Leben gut im Griff.

Erinnere dich: Du gehst mit ihr einfach so um wie mit einem Kumpel oder einer lockeren Bekanntschaft.

Wenn du wissen willst, wie genau du mit einer Frau, die das Interesse verloren hat, umgehen solltest, damit sie sich wieder für dich interessiert, schau unbedingt in den kostenlosen E-Mail-Kurs von meinem Kollegen Mark:

>>> zum Kurs anmelden und sofort die besten Tipps holen (für 0 Euro)*

Das Interesse einer Frau wecken: Soll ich ihr schreiben?

Wenn deine Emotionen gut gefestigt sind, kannst du ihr natürlich wieder schreiben.

Es ist nicht ungewöhnlich, dass sie dir von sich aus schreibt, wenn sie länger nichts mehr von dir gehört hat. Zum Beispiel mit einem „Hey, wie geht’s?“.

Das hat noch keine allzu große Bedeutung. Denn entweder ist ihr grad langweilig, einsam oder sie möchte austesten, ob du noch anbeißt. Oder ihr Pflichtbewusstsein hat sich gemeldet. Wahrscheinlich ist sie aber jedenfalls neugierig und vermisst euren Kontakt ein bisschen.

Mach jetzt bloß nicht den Fehler, wieder total in die Geschichte reinzukippen und frisch und fröhlich mit ihr weiterzuschreiben! Aller Wahrscheinlichkeit nach wird von ihr nämlich nicht mehr viel kommen, nachdem sie festgestellt hat, dass du dich noch stark für sie interessierst. Und du bleibst ein zweites Mal traurig und umso verletzter zurück!

Was soll ich ihr schreiben, wenn sie sich nicht meldet?

Wenn du ihr schreibst, ist es also besonders wichtig, dass sich nun nicht gleich wieder eine Brieffreundschaft entwickelt.

Deine Nachrichten sollten bloß folgendes vermitteln: Dich gibt es noch, du hast ein eigenes Leben und das wird auch so bleiben. (Das darfst du natürlich nicht so hinschreiben!)

Mehr Tipps, Beispiele und Vorlagen, was genau du ihr schreiben kannst, findest du hier: Sie meldet sich nicht mehr – die nächsten Schritte und SMS-Vorlagen

Persönliche Begegnungen

Ihr habt denselben Freundeskreis oder seid im selben Verein?

Auch hier gilt: Lass euren Kontakt erst wieder intensiver werden, wenn du dich emotional gefestigt fühlst und nicht mehr Gefahr läufst, in alte Muster zu verfallen.

So merkst du, dass du schon bereit bist:

  • Du bist nicht mehr übermäßig nervös in ihrer Gegenwart.
  • Du denkst nicht über jedes Wort nach.
  • Dein Herz schlägt keine Purzelbäume, auch wenn du vielleicht ein bisschen aufgeregt bist.
  • Dein Puls ist ruhig.
  • Du hast nicht das Gefühl, der zu sein, der ihr nachlaufen muss sondern freust dich einfach über eine Begegnung.
  • Vor allem hast du aber nicht mehr den Drang, die Zeit mit ihr zurückhaben zu wollen.
  • Du findest dein Leben grad ziemlich okay und erfüllt.

Wenn du also auf sie triffst, sei einfach höflich und nett. Führe ein bisschen Smalltalk, halte dich aber nicht zu lange mit ihr auf.

Dieser lose Kontakt kann jetzt mal über ein paar Wochen oder Monate so weiter gehen.

Bedenke, dass du, wenn einmal der Bruch drin war, du mit ihr wieder ganz von vorne anfangen musst. Wenn sie Interesse zeigt, sei nicht zu voreilig oder zu euphorisch und versuch nicht dort anzuknüpfen, wo es am schönsten und intensivsten war.

Wenn du wissen willst, in welchem Tempo du genau vorgehen musst, damit du eine Frau nicht überforderst und sie sich anfängt, sich nach dir zu verzehren, trag dich gleich in den E-Mail-Kurs meines Kollegen Mark ein – dort bekommst du die Antwort:

>>> zum Kurs anmelden und sofort die besten Tipps holen (für 0 Euro)*