fbpx
Ein guter Liebhaber - was macht ihn aus?

Ein guter Liebhaber werden: die besten Tipps!

Zuletzt aktualisiert am 16. Juni 2022 von Pipa

 

Ein guter Liebhaber – was macht ihn überhaupt aus?

Ein großes bestes Stück, Ausdauer und Standfestigkeit?

Während die meisten Männer an diese Märchen immer noch glauben, sieht es aus Frauensicht vollkommen anders aus!

Lies dich durch diese Tipps, wenn du willst, dass aus dir ein guter Liebhaber wird!

1. Steh zu dir und deinem Körper

Viele Männer setzen sich sehr unter Druck. Nicht nur, was ihre Leistung, sondern auch ihren Körper betrifft.

Kein Wunder, um dem gängigen Schönheitsideal zu entsprechen, sollten Männer am besten groß und durchtrainiert sein.

Viel wichtiger ist aber: Egal wie du aussiehst, du musst dich in deiner Haut wohlfühlen und das auch ausstrahlen!

Hab beim Sex keine Angst, dich auszuziehen. Deine Sexpartnerin ist nicht blind und hat bestimmt schon vorausgeahnt, ob du einen Waschbrett- oder Waschbärbauch hast.

Sei davon überzeugt, dass sie dich sexy findet, wenn sie mit dir in der Kiste gelandet ist!

Wenn sie dein Äußeres kritisiert oder dich nicht scharf findet, lass dich davon nicht verunsichern. In dem Fall ist sie einfach nicht die Richtige und sollte sich jemanden anderen suchen – und du dir natürlich auch!

orgasmus-lust-frau-kurs
Der beste Kurs* zum weiblichen Orgasmus – vom Experten Mark Lambert

2. Nimm ihren Orgasmus genauso wichtig wie deinen

Der Orgasmus der Frau sollte dir mindestens so wichtig sein, wie dein eigener.

Das heißt, du musst auch genug darüber wissen, wie Frauen überhaupt zum Orgasmus kommen.

Suprise – die wenigsten Frauen kommen durch die reine Stoßbewegung beim Geschlechtsverkehr!

Die meisten kommen rein vaginal gar nicht und brauchen zumindest zusätzliche Stimulation der Klitoris.

Außerdem brauchen viele Frauen ein Warm-up, um maximal erregt zu werden. Sieh dieses nicht als nerviges Vorspiel sondern gleichwertig zum Sex und genieße auch selbst die steigende Spannung!

Frag deine Partnerin, was ihr gefällt oder finde es durch ihre Reaktion heraus. Lade sie ein, deine Hand zu nehmen und zur richtigen Stelle zu dirigieren oder beim Oralsex deinen Kopf zu positionieren.

Vermittle ihr niemals das Gefühl, dass etwas mit ihr nicht stimmt. Zum Beispiel weil sie vaginal nicht kommen kann oder weil ihre Vulva ein spezielles Aussehen hat.

Das sind unter anderem die Gründe dafür, warum Frauen manchmal gehemmt sind, die Wahrheit zu sagen und Höhepunkte vorspielen, sich nicht fallenlassen oder keinen Oralsex passiv praktizieren wollen.

Schließlich wollen sie sich weder fühlen, als hätten sie einen Makel und die wenigsten wollen das Ego des Mannes kränken!

Nimm ihre Rückmeldung auch immer ernst und sei nicht beleidigt wenn sie etwas anders haben möchte. Auch wenn du bisher gedacht hast, dass alle Frauen auf deine bevorzugte Praktik oder Stellung total abfahren!

Sei auch nicht zu erpicht auf ihren Orgasmus – das wird sie unter Druck setzen. Frag sie bitte nicht, ob sie gekommen ist. Das ist nämlich der Wunsch nach Bestätigung für DEINE Leistung und geht 95 % aller Frauen auf die Nerven.

3. Gute Liebhaber wissen: Pornos sind Märchen

Wenn du ein guter Liebhaber sein willst, musst du dich von der Vorstellung verabschieden, dass Sex in Pornofilmen die Realität widerspiegelt.

Pornofilme sind für Männer, was Disney-Filme für Frauen sind. Mit dem Unterschied, dass es kaum Handlung gibt und der Prinz die Prinzessin schnell knallt.

Durch Pornofilme entstehen vollkommen überzogene Erwartungen. Das betrifft sowohl die Körper(teile) von Männern und Frauen und den ganzen Sexualakt.

Wenn Pornos auch erregend sein können, macht Sex wie im Porno den wenigsten Frauen Spaß. Er gleicht mehr einer Performance und wird nach Schema F durchgezogen.

Mach den Test und schau dir einen Porno einfach mal ohne Ton an. Mit ein wenig Empathie wirst du schnell feststellen, dass die Darstellerinnen einfach nur ihren Job machen und ein Programm abspulen ohne echte Lust oder Leidenschaft zu empfinden. Mehr über die Pornobranche erfährst du in der Doku Hot Girls Wanted.

Das heißt überhaupt nicht, dass „normaler“ Sex gleich Blümchensex ist. Im Gegenteil, das ist ein großes Missverständnis! Vielmehr geht es dabei um echte Leidenschaft, Fallenlassen und Vergnügen auf beiden Seiten.

orgasmus-lust-frau-kurs
Der beste Kurs* zum weiblichen Orgasmus – vom Experten Mark Lambert

4. Einfühlungsvermögen statt Performance im Bett

In Pornos dauert Geschlechtsverkehr oft stundenlang und Penisse sind so lang wie Unterarme.

Viele denken, dass Sex in der Realität an die 15 Minuten dauert. Das ist übertrieben, wie eine Studie über die Dauer des Geschlechtsverkehrs beweist. Im Durchschnitt beträgt die Dauer vom Eindringen des Penis in die Vagina bis zum Samenerguss gerade einmal 5,4 Minuten!

Da Frauen – wie wir gelernt haben – ohnehin schwer bis nie vaginal kommen, musst du dich also überhaupt nicht unter Druck setzen oder den Höhepunkt künstlich hinauszögern!

Leg den Fokus wie gesagt auf das Vorspiel, das kein Vorspiel sondern Teil des Geschlechtsverkehrs sein sollte.

Und wie wichtig ist die Größe deines besten Stückes?

5. Wie wichtig ist die Penisgröße für ihren Orgasmus?

Die Größe des Penis ist nicht entscheidend dafür, ob du für eine Frau ein guter Liebhaber bist.

Der Anblick eines großen errigierten Penis mag vielleicht erregend sein und manche Frauen reizt es, diesen „auszuprobieren“.

Ein sehr großer Penis kann auch große Schmerzen verursachen. Außerdem liegen die Punkte, die stimuliert werden müssen, eher nahe am Scheideneingang und nicht tief in der Vagina. Ein großer Penis bringt also beim Sex selbst keine Vorteile und ist schon gar kein Orgasmusgarant für die Frau.

6. Kenne die weibliche Anatomie und Lust

Wusstest du, dass es nicht nur den G-Punkt sondern auch den A-Punkt und U-Punkt gibt? Diese Punkte befinden sich im Intimbereich der Frau und können am besten mit Fingern oder Sextoys für die Frau stimuliert werden.

orgasmus-lust-frau-kurs
Der beste Kurs* zum weiblichen Orgasmus – vom Experten Mark Lambert*

Wenn du mit einer Frau ins Bett gehst, beziehe unbedingt ihren ganzen Körper mit ein und steuer nicht sofort auf Brüste, Po und Vulva zu! Bei manchen Frauen sind Ohrläppchen, die Innenseite der Schenkel und Füße hocherogene Zonen und bringen sie erst richtig in Fahrt!

Auch solltest du keine Scheu haben, Finger und Zunge einzusetzen und nicht gleich deinen Penis vorauszuschicken. Manche Stellungen und „harter Sex“ können sich zwar auch gut anfühlen.

Viele Männer denken aber, monotones und brutales Gerammle (wie eben im Porno) sei zielführend – das ist es zu 90 % wirklich nur im Porno.

Bonustipp & Empfehlung: Bring jede Frau um den Verstand mit DIESEM Wissen!

Ganz ehrlich. Bis auf wenige echte Naturtalente ist noch kein perfekter Liebhaber vom Himmel gefallen!

Schade, dass viele Männer zwar gute Liebhaber sein wollen, sich aber nicht weiterentwickeln und jahrelang das gleiche Programm durchziehen wollen.

(Das gilt im Übrigen auch für Frauen, aber dieses Thema hat seinen Platz woanders …)

Aus Erzählungen mit sehr vielen Frauen weiß ich, dass es bei fast jeder Frau diesen einen Mann gab, der sie im Bett um den Verstand gebracht hat. Auch wenn diese Frauen mittlerweile mit anderen Männern verheiratet sind, bringen sie diesen einen Liebhaber einfach nicht aus dem Kopf und würden alles dafür tun, diese Leidenschaft noch einmal zu erleben.

Ich bin davon überzeugt: Aus jedem Mann kann ein Liebhaber werden, der Frauen den Verstand raubt, wenn er nur über das richtige Wissen verfügt und dieses auch anwendet!

Ein perfekter Liebhaber …

… weiß, warum Frauen manchmal wenig Lust auf Sex haben und wie er diese wieder entfachen und zum Lodern bringen kann

… kennt alle Techniken, wie er eine Frau auf Touren bringen kann, ohne sich sofort auf ihre intimen Zonen zu stürzen

… weiß über die Anatomie der Frau und der Vagina Bescheid und kann so Punkte stimulieren, die sie bisher nicht einmal selbst gekannt hat

… kann auch Frauen einen oder sogar mehrere Orgasmen bescheren, denen es bisher sehr schwer gefallen ist, mit einem Mann zum Höhepunkt zu kommen

… weiß, warum die beliebtesten Stellungen nicht unbedingt die besten für die Frau sind und welche sich viel besser eigenen, um in ihr maximale Lust und Höhepunkte auszulösen.

Werde zum perfekten Liebhaber mit diesem Wissen!

Mein Kollege Mark Lambert hat den besten deutschsprachigen Onlinekurs für Männer erstellt, in dem du alles über die weibliche Lust und IHREN Höhepunkt lernst!

Ich war eine der ersten, die sich den Kurs ansehen durfte und was soll ich sagen?

Sieh dir einfach mein Video dazu an:

Mit diesem Wissen wirst du Frauen im Bett wirklich um ihren Verstand bringen!

weiblicher-orgasmus-kurs*

Achtung! Der Kurs war nur für wenige Tage lang zum Verkauf erhältlich und ich habe Mark richtiggehend angebettelt,  ihn wieder online zu stellen!

Der Kurs kostet normalerweise 197,00 Euro und ich darf ihn exklusiv für dich als meinen Leser um 97 Euro anbieten!

Ich weiß nicht, wie lange der Kurs noch um diesen Preis erhältlich sein wird, es kann sein, dass der Preis im kommenden Monat wieder verdoppelt wird.

Auch kann es sein, dass Mark den Kurs irgendwann vom Markt nimmt – was sehr schade wäre!

Dringende Empfehlung: Schnell sein und noch den günstigeren Preis sichern. 😉

Schau gleich hier rein für alle Infos:

weiblicher-orgasmus-kurs*

0 Kommentare zu “Ein guter Liebhaber werden: die besten Tipps!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.