fbpx
Warum täuschen Frauen einen Orgasmus vor?

Warum täuschen Frauen ihren Orgasmus vor?

Orgasmus vortäuschen – rund drei Viertel aller Frauen faken ihren Höhepunkt, einige Quellen sprechen sogar von bis zu 90 Prozent.

Warum sind Frauen in Sachen Orgasmus nicht einfach ehrlich? Was steckt hinter der großen Orgasmus-Lüge und wie kannst du verhindern, dass deine Sexualpartnerin, Frau oder Freundin schummelt?

Wie merkt man, ob eine Frau einen Orgasmus hat?

In Pornos und auch in Erotik-Schundromanen für Frauen ist alles so easy: Ein bisschen Gefummel, man reißt sich die Fetzen vom Leib, er dringt in sie ein. Ein paar mal Rein-Raus und schon schreit und stöhnt sie, weil sie ihren Höhepunkt hat.

In der Realität sieht das ganz anders aus. Die meisten Frauen kommen beim vaginalen Verkehr überhaupt nicht zum Höhepunkt und brauchen zusätzliche Stimulation durch die Klitoris.

Manche Frauen schreien und stöhnen unabhängig vom Orgasmus. , Andere wiederum kommen und sind trotzdem ganz leise – so ein Höhepunkt braucht manchmal Konzentration!

Jede Frau (bzw. jeder Orgasmus) ist also anders. Bei dem einen fliegt dir als Frau fast die Birne weg, andere wiederum sind einfach nur naja.

Es lässt sich also nicht mit Sicherheit feststellen, ob eine Frau einen Orgasmus hat(te) und du kannst nur ein paar Hinweise achten.

Anzeichen für ihren Orgasmus

  • Die Scheide zieht sich zusammen, das wirkt sich in spürbaren Kontraktionen aus. Allerdings können Frauen die Beckenbodenmuskulatur auch willentlich anspannen und loslassen. Manche Frauen brauchen diese Bewegung, um überhaupt zum Höhepunkt zu kommen.
  • Ein Orgasmus kann sich durch Zucken, Zittern und unkontrollierte Bewegungen erkennbar machen.
  • Das Gesicht kann sich verziehen und verzerren.
  • Sie hat Herzklopfen – der Puls wird, bevor sie kommt, immer schneller.
  • Der Körper ist angespannt: Männern müssen sich meistens anstrengen, um nicht zu früh zu kommen. Frauen hingegen, müssen sich manchmal anstrengen, um zu kommen. Der Körper kann sich verkrampfen und bewegt sich überhaupt nicht mehr – Hände und Füße werden starr, kurz bevor sie kommt.
  • Lautes Stöhnen kann, muss aber kein Indikator sein.  Vielleicht genießt sie einfach den Sex und die Stöße – oder spielt!
  • Sie wird feuchter oder squirtet. Vor allem nach dem Höhepunkt kann es sein, dass sie richtig nass ist, weil die Drüsen in und rund um die Scheide vermehrt Sekret ausgestoßen haben.
  • Es kommt zu Gefühlsausbrüchen, sie strahlt und lacht, manche Frauen müssen nach dem Höhepunkt sogar weinen!

Alle diese Anzeichen können auch unabhängig vom Höhepunkt auftreten.

Und ganz wichtig: Viele Frauen finden Sex auch irrsinnig geil, wenn sie mal nicht zum Orgasmus kommen.

Wie viele Frauen täuschen einen Orgasmus vor?

Laut diversen Studien ist die Anzahl der Frauen, die einen Orgasmus vortäuschen, erschreckend hoch. Wenn du dich im Internet schlau machst, erfährst du, dass zwischen 67 und 90 Prozent aller Frauen bereits einmal einen Orgasmus gefakt haben oder ihn sogar regelmäßig vorspielen.

Ob wir diesen konkreten Zahlen nun Glauben schenken, oder nicht – die Orgasmus-Lüge ist auf jeden Fall real!

Warum täuschen Frauen einen Orgasmus vor?

Die Gründe, warum Frauen ihren Höhepunkt vorspielen sind vielfältig: Sie will es dir recht machen und dein Ego nicht verletzen. Oder vielleicht schämt sie sich, zuzugeben, dass sie nicht oder nur schwer kommen kann. Manchen Frauen ist es wichtig, im Bett gut zu sein und dir zu zeigen, dass sie im Bett richtig abgeht. Andere macht das Spiel richtig geil und wieder andere wollen den Sex durch einen Fake-Orgasmus einfach nur vorzeitig beenden.

Du merkst es ohnehin nicht

Frauen spielen den Orgasmus vor, weil sie es können!

Da die Anzeichen so schwammig sind (siehe oben) und leicht gefakt werden können, ist es oft der einfachere Weg, als sich unangenehmen Fragen stellen zu müssen.

Vorab: In 90 Prozent der Fälle will dich die Frau nicht absichtlich belügen und betrügen, sondern es hat mehr mit ihr und ihren Gefühlen zu tun.

Sie will dein Ego nicht verletzen

Du willst unbedingt, dass sie kommt? Überlege dir mal, warum das so ist.

Ist es die pure Selbstlosigkeit oder willst du wie ein guter Hecht dastehen? Viele Männer sehen es als eine Art Beweis für ihre Liebhaberqualitäten an, wenn SIE kommt.

Eine Frau spürt es, wenn du darauf wartest, dass sie zum Höhepunkt kommt. Die meisten Frauen wollen das Ego eines Mannes keinesfalls kränken. Und schon gar nicht in sein enttäuschtes Gesicht blicken, wenn sie zugeben müssen, dass sie nicht gekommen sind.

Da ist ein gefakter Höhepunkt mit dem Gewissen einfacher zu vereinbaren!

 

Es macht sie selbst geil zu faken

Ein vorgespielter Orgasmus ist für manche Frauen aber auch einfach geil!

Ihr Stöhnen turnt nicht nur dich an, es kann auch dazu führen, dass sich die Frau in einen trance-ähnlichen Zustand versetzt und alles rund um sich selbst vergisst!

Sie will gut im Bett sein und performen

Kommen? Kann sie! Und zwar auf alle erdenkliche Arten! Außerdem liefert sie dir die beste Performance, kann squirten und macht alles mit.

Diese Art von Frau ist entweder sehr offen und mit ihrer Sexualität im Reinen.

Es gibt aber noch zwei weitere mögliche Gründe, warum eine Frau so offensichtlich versaut und bemüht im Bett ist: Entweder braucht sie deine Anerkennung für ihr Ego (die Arschloch-Frau lässt grüßen) oder sie glaubt, sie muss dir im Bett alles recht machen, damit du sie lieb hast oder sie gut findest.

 

Ihr ist es unangenehm, dass sie schwer oder nicht kommen kann

Etliche Frauen kommen beim Sex, also beim vaginalen Verkehr schwer oder gar nicht zum Höhepunkt. Es gibt auch Frauen, die noch nie in ihrem Leben einen Orgasmus hatten.

Der Grund liegt im gesellschaftlichen Druck und in der Anatomie: So ist es für viele Frauen körperlich schlicht gar nicht möglich, beim reinen Geschlechtsverkehr zu kommen. Sie brauchen zusätzliche Stimulation der Klitoris.

Doch uns wird in Pornos und Co. dauernd gezeigt, dass eine Frau durch die Penetration kommen muss!

Das ist ein wirkliches Dilemma für Frauen. Gerade für diejenigen, die sich nicht ehrlich mit anderen Frauen austauschen. Denn sie suchen die Schuld bei sich und denken, mit ihrem Körper stimmt etwas nicht!

Wenn nun eine verunsicherte Frau auf einen Mann stößt, der erwartet, dass jede Frau beim Rein-Raus kommt, was wird sie wohl tun?

Faken, natürlich!

Das Fatale: Wenn sie einmal damit angefangen hat, kann sie nicht mehr aufhören. Sie hat keinen Orgasmus, keinen befriedigenden Sex und immer weniger Lust.

Sie hat keine Lust (mehr) auf unbefriedigenden Sex

Und da sind wir schon beim nächsten Punkt.

Wenn eine Frau beim Sex keine Befriedigung erfährt, will sie einfach nur, dass der Akt so schnell wie möglich vorbei ist.

Das ist total schade, denn die meisten Frauen haben gleich viel Lust auf Sex wie Männer – nur halt auf den richtigen Sex!

Der größte Irrtum: Viele glauben, Frauen stehen darauf, dass er es ihr hart besorgt – wie es eben in Pornos der Fall ist. Und manche Frauen meinen, sie müssten diese Art von Sex doch gut finden und machen mit. Kommen dabei aber nicht.

Versteh mich richtig! Harter Sex kann für Frauen natürlich extrem geil sein und die Frau genauso zum Höhepunkt bringen! Wenn dies aber nicht der Fall ist, sei unbedingt offen für Veränderung!

Tipps für dich gibt es gleich …

Wie kannst du sie unterstützen, damit sie nicht mehr faken muss?

Worauf solltest du achten, damit der Sex für sie und dich zum Erlebnis wird, sie immer mehr davon will und auch echt zum Höhepunkt kommt?

Alle Grundlagen rund um den weiblichen Höhepunkt bekommst du hier serviert: Orgasmus der Frau & Tipps, wie du sie zum Kommen bringst

Kommunikation und Empathie sind alles!

Frag sie nicht im Nachhinein, ob sie gekommen ist oder ob ihr der Sex gefallen hat. Viele Frauen werden aus Verlegenheit diese Frage mit Ja beantworten.

Rede auch mal so mit ihr über Sex. Finde durch Fragen raus, wie sie am besten zum Höhepunkt kommt. Oder check während des Aktes ab, ob ihr das gefällt, was du gerade machst! Vielleicht lässt sie dich auch mal zusehen, wie sie es sich selbst macht!

Lass ruhig beiläufig mal fallen, dass du weißt, dass sich viele Frauen schwer tun, beim Sex zu kommen und dass du gerne rausfinden würdest, wie sie es gerne hätte. Damit wirst du gerade bei Frauen, denen dieses Thema unangenehm ist, unheimlich punkten!

Animiere sie, herauszufinden, was ihr gefällt

Viele Frauen wissen bei der Selbstbefriedigung genau, welche Knöpfe sie drücken müssen und kommen mühelos. Andere wiederum kommen auch beim Solospiel kaum zum Orgasmus und mit dem Partner schon gar nicht.

Sei verständnisvoll und rege sie an, herauszufinden, was ihr gefällt. Probiere mit ihr gemeinsam Neues aus!

Will sie ausgiebig mit den Händen oder mit Mund und Zunge verwöhnt werden? Sind es bestimmte Stellungen, die sie anturnen? Ist Sex für sie besser, wenn es schneller ist oder steht sie auf langsamere Stöße?

Für Frauen und Paare gibt es mittlerweile eine Vielzahl an Spielzeugen die ihren vaginalen und klitoralen Orgasmus erleichtern oder überhaupt erst ermöglichen können!

Spielzeug für Erwachsene

Wichtig dabei: Lass ihr Zeit und mach keinen Druck.

Neues auszuprobieren, kann eine Weile lang ungewohnt sein. An neue Berührungen und Stellungen muss sie sich vielleicht erst einmal gewöhnen, bis sie es geil findet!

Lerne die weibliche Lust kennen und erfahre alles über ihren Höhepunkt (auch für Frauen!)

Willst du, dass aus dir ein Liebhaber wird, der IHR den besten Sex verschafft, den sie je hatte?

Es gibt kaum einen Mann, der das Liebesspiel so perfekt beherrscht, dass sie ständig Lust  auf ihn hat!

Klar gehören zum guten Sex immer zwei, trotzdem kannst du mit dem richtigen Wissen und bestimmten Techniken Frauen sexuell komplett verrückt machen.

Lies alles zum Thema Lust und Orgasmus der Frau, was du in die Finger bekommst! Es gibt etliche Foren und Bücher, mit denen du dich schlau machen kannst! Auch hier am Blog widme ich mich immer wieder diesem spannenden Thema!

Du willst die Abkürzung?

Mein Kollege Mark Lambert hat einen neuen Onlinekurs herausgebracht, in dem du alles über die weibliche Lust und ihren Orgasmus lernst.

Und dieser Kurs ist grandios! Ich weiß, wovon ich spreche, denn ich war eine der ersten, die in testen durfte (ja, auch als Frau!) und war einfach nur überwältigt. Und dass, obwohl ich glaubte, schon alles über die weibliche Lust zu wissen!!!

Ich dachte mir bei fast jedem Satz: “Warum weiß das kein Mann?`Warum hat diese Technik noch nie jemand mit mir ausprobiert? Und warum, verdammt, kenne ich diese erogene Zone noch nicht mal als Frau?!”

Worum geht’s im Onlinekurs von Mark?

Mark zeigt dir in seinem Onlinekurs unter anderem …

… die Wahrheit, warum Frauen wenig Lust auf Sex haben und was genau es braucht, um diese Lust wieder zu erwecken und sie richtig heiß auf dich zu machen

… warum manche Frauen beim Sex in ihrer Vagina wenig empfinden und wie du sie dazu animieren kannst, wieder sensibler zu werden (Stichwort: vaginaler Orgasmus!)

… welche Punkte in und rund um die Vagina und Vulva durch welche Techniken und Stellungen am besten stimuliert werden, um Gefühle zu erwecken, die sie bis dato noch nicht kannte!

Ich bin mir zu hundert Prozent sicher: Wenn ein Mann das Wissen und die Inhalte aus dem Kurs umsetzt, würde ich als Frau im Bett nicht nur richtig gierig nach ihm werden. Er würde mir auch den besten Sex meines Lebens bescheren und dafür sorgen, dass ich ihn niemals wieder aus dem Kopf bekomme!

Erfahre hier mehr … 

weiblicher-orgasmus-kurs
Onlinekurs* zum weiblichen Orgasmus – Klick aufs Bild!

Achtung! Der Kurs war nur für wenige Tage lang zum Verkauf erhältlich und ich habe Mark richtiggehend angebettelt,  ihn wieder online zu stellen!

Der Kurs kostet normalerweise das Doppelte und ich darf ihn exklusiv für dich als meinen Leser um einen Spezialpreis anbieten!

Ich weiß nicht, wie lange der Kurs noch um diesen Preis erhältlich sein wird, es kann sein, dass der Preis im kommenden Monat wieder verdoppelt wird.

Dringende Empfehlung: Schnell sein und noch den günstigeren Preis sichern!

weiblicher-orgasmus-kurs*

Du bist eine Frau und willst besseren Sex?

Abgesehen von den Toys weiter oben empfehle ich auch jeder Frau, die Neues mit ihrem Partner ausprobieren möchte, sich diesen Kurs zu schnappen!

Mach ihn deinem Partner zum Geschenk oder seht ihn euch gemeinsam an! Ich habe wirklich gedacht, ich sei die Expertin für die weibliche Lust, doch ich konnte noch unheimlich viel lernen!

Ich ärgere mich richtiggehend, dass es so einen Kurs nicht schon viel länger gibt, damit Tabus endlich aufgebrochen und sich die Frau mit ihrer Lust viel freier entfalten kann!

Du wirst sehen, dieser Kurs und der Gedanke daran, dass ein Mann das mit dir umsetzt, ist zehnmal erregender als jeder Porno! nach dem Ansehen der Videos wirst du sofort alles ausprobieren wollen!!!

weiblicher-orgasmus-kurs*

0 Kommentare zu “Warum täuschen Frauen ihren Orgasmus vor?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.